Waberer's

Foto: Thomas Kueppers

Langströmige Ladungsverkehre nach Westeuropa und zurück sind die Spezialität der großen osteuropäischen Flotten. Führend in diesem Bereich ist mit einer Flotte von mehr als 4.000 eigenen Lkw der Großflottenbetreiber Waberer’s mit Sitz in Budapest.

Waberer's ist in den vergangenen Jahren immer um etwa 15 Prozent gewachsen und hat auch für die Zukunft große Pläne. Entsprechendes Kapital, um mögliche weitere Übernahmen zu finanzieren, hat Waberer’s nun auch vom Kapitalmarkt. Seit 2017 ist das Unternehmen in Budapest an der Börse gelistet. Strategie von Vorstandschef Ferenc Lajkó ist es, mit den Fahrzeugen auf möglichst hohe Kilometerleistungen zu kommen und die Leerkilometer weiter zu drücken. Die so erzielte Effizienz wirkt sich positiv auf die Profitabilität aus.

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.