Schließen

Wachstum im Alpentransit

Italien steigt um

Kombiverkehr Italien Foto: Ilona Juengst 9 Bilder

Wachstum im Alpentransit – Verona ist das wichtigste Terminal.

Italien braucht Zucker – für den Espresso und das Cornetto, das Hörnchen zum Frühstück, für Dolci, den süßen Nachtisch, für Eis und weitere Lebensmittel – insgesamt rund 1,7 Millionen Tonnen im Jahr. Ein Großteil wird von Importen gedeckt, etwa aus deutschen Zuckerwerken in der Region Hannover oder im bayerischen Plattling. Von dort transportiert etwa das italienische Transportunternehmen Buzzatti zusammen mit dem Frankfurter Operateur Kombiverkehr den Zucker per Kombinierten Verkehr (KV) über die Alpen. 

Das Terminal

Dreh- und Angelpunkt des Alpenverkehrs über den Brenner ist das Terminal Interporto Quadrante Europa bei Verona. Es ist mit vier Millionen Quadratmetern und 120 Firmen Italiens größtes Güterterminal und Verkehrs-Hub und liegt an eine der wichtigsten strategischen Nord-Süd-Strecken Europas. Es ist das wichtigste Tor, um Italien über den Brenner mit dem Rest Europas zu verbinden. 24 Millionen Tonnen Güter wurden 2015 im Terminal umgeschlagen, davon 16,5 Tonnen auf der Straße, 7,5 Tonnen auf der Schiene. 16.000 Züge werden hier 2016 voraussichtlich abgewickelt, berichtet Paolo Robbi, Direktor von Terminalbetreiber Quadrante Servizi.

Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.