Trucker- & Country-Festival Geiselwind Endlich wieder feiern!

Foto: Johannes Roller 65 Bilder

Nach drei langen Jahren Pause ist die Freude über das Wiedersehen in Geiselwind riesig. Den Fahrern und Lkw-Fans präsentiert sich ein aufgefrischtes Festival am altbekannten Autohof.

Polierter Edelstahl glänzt in der Abendsonne, Wikinger, Filmstars und Schönheiten grüßen von Airbrush-Gemälden, aromatischer Grillgeruch hängt in der Luft und ein Hupkonzert aus zahlreichen Hörnern hallt durch die Nacht – es fühlt sich an wie früher auf dem Autohof Geiselwind. Endlich wieder ein zünftiges Festival, endlich wieder mit Freunden und Kollegen feiern, die man viel zu lange nicht gesehen hat!

Und doch hat die Corona-Zwangspause auch hier ihre Spuren hinterlassen. Die Trucks sind, so der Eindruck, etwas weniger geworden. Die drei ereignislosen Jahre haben der Szene nicht gutgetan. Ein Verein, der sich über viele Jahre um die Kür der schönsten Lkw auf verschiedenen Festivals und Truck-Treffs verdient gemacht hat, hält in Geiselwind seine letzte Hauptversammlung ab: die Deutsche Trucker Club Gemeinschaft. Einstimmig wird die Auflösung beschlossen, das Vereinsvermögen geht satzungsgemäß an in Not geratene Fahrer. Eine Pokalverleihung gibt es dann aber doch noch: Nach dem gut besuchten Fahrergottesdienst am Pfingstmontag übernimmt dies die Familie Strohofer zusammen mit FERNFAHRER-Moderator Merlin Iffland alias "Diesel-Dieter".

Auch bei der Aufteilung des riesigen Strohofer-Areals hat sich etwas verändert: Statt in der Festhalle des Autohofs spielen die Bands jetzt dahinter auf einer großen Open-Air-Bühne. So kommt jeder in den musikalischen Genuss von Doug Atkins, Jim Everett, Daniel T. Coates, Sawyer, The Nighthawk und The fabulous Texadillos. Die Fläche vor der Bühne lädt zum Tanzen ein und wird rege genutzt. Im Halbkreis drumherum sind die Würstchen- und Süßigkeitenbuden sowie Verkaufsstände angeordnet, in der Mitte die Tische und Bänke aneinandergereiht. Gar keine schlechte Lösung, sofern das Wetter mitspielt – was die meiste Zeit der Fall ist. Nur das Eintrittsgeld für den Zugang zu diesem Bereich, das nun jeder Festivalbesucher berappen muss (Lkw-Fahrer ausgenommen), trübt die Stimmung.

Lesen Sie auch Geiselwind Truckerfestival 2013 Menge 40 Jahre Autohof Strohofer Autohof der Superlative

The Roadshow must go on

Für den FERNFAHRER lautet das Motto an diesem langen Pfingstwochenende: The Roadshow must go on! Endlich rollt unser Roadshow-Truck wieder, diesmal bestehend aus einem MAN TGX von BFS Stegmaier und einem Auflieger von Kögel samt neu gestalteter Plane. Geiselwind ist die erste Station in diesem Jahr, das noch mit angezogener Handbremse begonnen hat, der Truck-Grand-Prix am Nürburgring und die IAA Transportation in Hannover folgen.

Zu finden ist der Roadshow-Truck nun auch an einem neuen Platz, gleich neben der Open-Air-Bühne – in Begleitung des FERNFAHRER-Partnertrucks der Spedition Stickelmann aus Würselen. Neuer Platz, bewährtes Programm: Als Publikumsmagnet erweist sich einmal mehr der berühmte Bonbonregen von Moderator „Diesel-Dieter“, tatkräftig unterstützt von den DMAX- und Kabeleins-Sternchen Katrin Oschmann, Mona Krafthöfer, Christina Scheib und Matthias Hölzle.

Letztere sind, zusammen mit Jana Vetter, in schwarzen Shirts mit roter Schrift als Markenbotschafter von Sonax im Einsatz – und heiß begehrt für Selfies und Autogramme. Plötzlich taucht sogar der Name „Gabriel“ auf. Nicht Gunter, sondern Yvonne. Die älteste Tochter der verstorbenen Schlagerlegende ist den Spuren ihres Vaters zum Festival in Geiselwind gefolgt. Kürzlich hat sie ihr Buch „Mein Vater Gunter – Denkmal für einen Straßenhund“ veröffentlicht. Da werden Erinnerungen wach: 2017 stand Gunter noch zu später Stunde mit Toni Strohofer auf der Bühne in der Festhalle und klopfte mit rauchiger Stimme markige Sprüche. Geiselwind hat eben seinen ganz eigenen Charme. Schön, dass man ihn wieder erleben kann.

Programm und Tickets

Infos zu Programm und Ticketpreisen findet ihr hier.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.