Schließen

Transportwelt

LTV: Mautmehrkosten höher als erwartet

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Neueste Berechnungen haben laut Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) aufgrund des tatsächlichen Fahrzeugbestandes ergeben, dass mit der geplanten Mauterhöhung nicht wie von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee behauptet im Durchschnitt 16,3 Cent pro Kilometer, sondern rund 19 Cent pro Kilometer erreicht werden. Auch deshalb bittet das Thüringer Verkehrsgewerbe den Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen erneut um Unterstützung bei der von der Bundesregierung geplanten Mauterhöhung zum 1. Januar 2009.Erste Verladerverbände, wie der Bundesverband des Groß- und Außenhandels, hätten zudem bereits erklärt, nur die Mautbelastung für Euro-5-Lkw tragen zu wollen. Damit bleibe die Masse der Güterverkehrsunternehmen mangels Investitionskraft auf Mautmehrkosten von etwa 6.000 Euro pro Lkw und Jahr sitzen. Der Thüringer Verband bezeichnet die Politik der Bundesregierung des Weiteren als mittelstandsfeindlich und mit planwirtschaftlichen Elementen versehen. Dass dadurch kein Straßenverkehr vermieden werde, müssten die Politiker eigentlich aus der deutschen Geschichte gelernt haben.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.