Schließen

Plattform für Start-ups

EU-Kommission lädt 50 Start-ups zum Pitch

Junges Geschäftsteam schaut auf ein Tablet. Foto: Syda productions - Fotolia

Während der TEN-T Days in Ljubljana (Slowenien) bietet die EU-Kommission Start-ups die Möglichkeit, sich zu vernetzen und ihre Geschäftsmodelle vorzustellen.

Bei den TEN-T Days vom 25. bis 27. April geht es laut EU-Kommission um eine smarte, nachhaltige und sichere Mobilität in Bezug auf das Trans-europäische Netzwerk (TEN). Beim "Idea Acceleration Marketplace" bekommen demnach 50 Start-ups die Chance, ihre Ideen und Projekte vorzustellen und neue Investoren oder Partner zu treffen.

Die Ideen und Projekte sollten zum "trans-European transport network" (TEN-T) passen, also auf die digitale und emissionsarme Mobilität Bezug nehmen oder eine bessere Verkehrssicherheit sowie sogenannte Smart Cities im Blick haben. Die Gewinner des Start-up-Pitches werden bei einem Gala-Dinner gewürdigt.

Bis zum 28. März können sich Start-ups unter https://www.tentdays.eu/2018/#marketplace registrieren.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.