Schließen

Lang-Lkw

Scheuer verspricht Verbesserungen

Lang-Lkw Foto: Matthias Rathmann

Die Verantwortlichen im Bundesverkehrsministerium sind mit den Rahmenbedingungen des Feldversuchs und der geringen Anzahl an Teilnehmern nicht zufrieden.

"Ein Teil meiner grauen Haare ist auf den Lang-Lkw zurückzuführen", sagte Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer bei einem Besuch der Spedition Schweitzer in Ludwigsburg. Er kritisiert explizit das Verhalten der Länder Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg, die weiterhin keine Bereitschaft zeigten, an dem Versuch mitzuwirken.

Scheuer kündigt an, dass man – sofern die schwarz-gelbe Koalition ihre Arbeit nach dem 22. September fortsetzen wird – auf diesen Flickenteppich an teilnehmenden und nicht teilnehmenden Bundesländern im nächsten Koalitionsvertrag reagieren werde. Das werde auch die Voraussetzungen zur Teilnahme und die Akzeptanz des Feldversuchs verbessern.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.