Schließen

Würfel verkauft Speditionsgeschäft Westfalia Intralog übernimmt Lkw und Wechselbrücken

Lkw von Würfel Foto: Würfel

Die Würfel-Gruppe fokussiert sich auf den Bereich Kontraktlogistik und verkauft die Wüfel Spedition an Westfalia Intralog. Was diese Weichenstellung für das Unternehmen aus Bremerhaven bedeutet.

Zeitenwende bei Würfel: Die Unternehmensgruppe aus Bremerhaven hat rückwirkend zum 1. Januar 2022 die Würfel Spedition an Westfalia Intralog verkauft. Damit wechseln rund 60 Lkw sowie 1.000 Wechselbrücken den Besitzer und die Belegschaft den Arbeitgeber. Hintergrund ist die geplante noch stärkere Konzentration auf die Kontraktlogistik.

Würfel plant strategische Neuausrichtung

Mit dem Verkauf des Jumbo-Wechselbrücken-Sektors beschleunigt die Würfel Holding die strategische Neuausrichtung auf die Kontraktlogistik. „Wir werden weiter in die Kontraktlogistik investieren und sind froh, dass wir unser Jumbo-Wechselbrücken-Geschäft an die leistungsstarke Westfalia Intralog übergeben konnten, deren Philosophie gut zu den Werten der Würfel Spedition passt“, sagt Karim Gebara, Geschäftsführer der Würfel Holding. Westfalia Intralog sei „ein langjähriger Marktbegleiter mit hohen Qualitätsstandards, der großen Wert auf optimale Betreuung, Weiterentwicklung, Sicherheit und Service lege. Vor diesem Hintergrund wisse man „Mitarbeiter und Kunden in guten Händen“.

Wie Würfel mit Kontraktlogistik weiter wächst

Der Bereich Logistik gehört nach Angaben von Würfel seit einigen Jahren zu den besonders schnell expandierenden Geschäftsfeldern der Holding. Die Dienstleistungspalette umfasse alle Facetten der Logistik – von großvolumigen Waren bis kleinteiligen Just-in-Sequence-Sets. Die Würfel-Gruppe erbringe an 17 Standorten umfassende Dienstleistungen zum Optimieren komplexer Logistikketten. In diesem Bereich habe Würfel trotz der schwierigen Beschaffungslage im Bausektor bereits Investitionen in Millionenhöhe in zusätzliche Lagerimmobilien in Bremen und Damme umgesetzt. Zudem werde aktuell ein neues Kontraktlogistik-Projekt für die Automobilbranche in Köln mit 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie rund 10.000 Quadratmeter Lagerfläche projektiert.

Wie es bei Würfel mit dem Lkw-Transport weitergeht

Über die Tochterunternehmen Spetra Berlin, Garant Spedition und Logistik sowie Würfel-Massong Logistik bleibt die Würfel-Gruppe allerdings auch weiterhin im Transportbereich aktiv. Der Unternehmensverbund betreibt eine eigene Flotte mit mehr als 200 Lkw.

Lesen Sie auch Wuerfel_Massong Insolvente Spedition vor dem Verkauf Würfel Logistik erwirbt Massong
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.