Schließen

Wieder Lkw aus München MAN Lkw-Produktion läuft wieder an

Die Produktion der MAN-Werke in München und Krakau läuft wieder an. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) begleitet. Foto: MAN Truck & Bus

Seit Mitte März stand die Produktion in den MAN-Werken in München und Krakau still. Nun fahren die Werke ihre Kapazitäten wieder hoch.

Bei MAN rollen seit Beginn dieser Woche wieder Lkw von den Bändern. Mitte März unterbrach der Lkw-Hersteller die Produktion in München und Krakau zwischenzeitig aufgrund von Lieferausfällen wegen des Ukraine-Konflikts. Die Engpässe hatten sogar noch weitreichendere Folgen: Die Komponentenwerke in Nürnberg und Salzgitter mussten die Programme ebenfalls anpassen. Nun erhöhen die beiden Werke ihre Kapazitäten wieder und die Produktion läuft wieder an. Am Montagmorgen hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) den Wiederanlauf begleitet.

Noch kein Grund zur Euphorie

Auch wenn die Werke wieder produzieren können, sei dies noch kein Grund zur Euphorie: „Wir werden uns nur schrittweise unseren üblichen Fertigungsniveaus nähern. Die Produktion bleibt weiter mit großen Unsicherheiten behaftet“, erzählt MAN-CEO Alexander Vlaskamp. Sollte sich der Krieg wieder stärker in die Westukraine verlagern, so könnte es zu erneuten Stillständen kommen. Flexibilität bleibe das Gebot der Stunde und sei ebenso wichtig wie eine strenge Kostendisziplin.

Kabelstränge wieder lieferbar

Die Zulieferer in der Ukraine können wieder Kabelbäume fertigen und liefern – wenn auch mit geringem Umfang. MAN plane nun in einem weiteren Schritt die Fertigung aus der Ukraine in anderen Ländern zu duplizieren und so auszugleichen. Der Lkw-Hersteller wird zunächst aber nach eigenen Angaben weniger Varianten im Programm haben. Dennoch läuft die Produktion – bei hoher Unsicherheit – wieder an.

Lesen Sie auch MAN Lkw mit Kabelbäumen von Leoni Bis zu 6000 Meter Kabel Warum Kabelbäume wichtig sind
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.