Schließen

War die Logistik schuld?

Buchgroßhändler KNV insolvent

Foto: Photographer:Christian Seeling

KNV, einer der größten deutschen Buchgroßhändler, hat Insolvenz angemeldet. In Medienberichten wird vermutet, dass auch der Bau eines neuen Logistikzentrums in Erfurt 2014 damit zu tun hat.

Nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters Tobias Wahl von der Kanzlei Anchor mit Sitz in Mannheim hat das Unternehmen Koch, Neff und Volckmar (KNV) für sieben seiner Gesellschaften beim Amtsgericht Stuttgart einen Insolvenzantrag gestellt. Nach einer gescheiterten Investorenverhandlung soll die bereits laufende Restrukturierung jetzt im Rahmen der Insolvenz erfolgen. Ziel sei es, die Unternehmen langfristig und robust am Markt zu positionieren.

590.000 Titel auf Lager

Der Buchlogistiker, der als Bindeglied zwischen den Verlagen und Buchhandlungen auftritt, hat seinen Hauptsitz in Stuttgart und beschäftigt aktuell rund 1.800 Mitarbeiter. In seinem Logistikzentrum Erfurt hat das Unternehmen ständig rund 590.000 Titel von 5.000 Verlagen auf Lager und beliefert in Deutschland, Österreich und der Schweiz mehr als 5.600 Buchhandlungen.

Das neue Logistikzentrum in Erfurt hatte KNV 2014 gebaut und seine Logistik von den Standorten Stuttgart, Köln und Heiterbach dorthin umgezogen. Medienberichte gehen davon aus, dass sich KNV mit diesem Projekt verhoben hat. Der Bau kostete 150 Millionen Euro, zudem musste das Unternehmen am neuen Standort ein intensives Recruiting betreiben. Gleich zu Anfang gab es zudem massive Probleme bei der Lieferfähigkeit, und das im beginnenden Weihnachtsgeschäft: Die Ursachen dafür waren die aufwendige Technik in dem neuen Logistikstandort, die IT-Leistung, die durch Softwareupdates gerade zu Beginn geschmälert wurde, sowie die Einarbeitung von rund 450 neuen Mitarbeitern. Um die Zustellung im Nachtsprung zu sichern, musste nach Medienangaben bis 2016 ein Doppelbetrieb in Stuttgart aufrechterhalten werden. Auch die nachlassenden Umsätze im stationären Buchhandel insgesamt sowie der zunehmende Konzentrationsprozess stellen KNV vor große Herausforderungen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.