Schließen

UPS rüstet Dieselfahrzeuge selbst um

Ideal für Start und Stopp

UPS / Standort Hamburg / Emissionsfrei / Elektro / City Foto: UPS

UPS ist frustriert über die mangelnde Verfügbarkeit an serienmäßigen E-Fahrzeugen und lässt deshalb seine Dieselfahrzeuge umbauen.

Aktuell rüstet der Logistikdienst­leister UPS in Deutschland weitere 33 seiner Dieselfahrzeuge zu Elektrofahrzeugen um und nimmt damit am Förderprogramm „Zukunft.de“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) teil, mit dem die Bundesregierung Elektromobilität fördert. 15 dieser 33 umgebauten Fahrzeuge sollen künftig als reine Elektrofahrzeuge in deutschen Innenstädten unterwegs sein und 18 als Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge. Dadurch spart UPS nach eigenen Angaben künftig bis zu 200 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr ein.

UPS möchte im Bereich der Flottenelektrifizierung Branchenführer sein

„Unser Betrieb eignet sich gut für den Einsatz von Elektrofahrzeugtechno­logien“, sagt Luke Wake, Direktor der Automotive Engineering & Advanced Technology Group von UPS International. Doch: „Die mangelnde Verfügbarkeit von Fahrzeugen ist nach wie vor frustrierend.“ Trotzdem möchte UPS im Bereich der Flottenelektrifizierung Branchenführer sein, bekräftigt Wake. Und deshalb rüstet UPS seine Dieselfahrzeuge in Kooperation mit E-Mobility-Unternehmen selbst um.

Kaufen Sie diesen Artikel
UPS / Standort Hamburg / Emissionsfrei / Elektro / City
UPS rüstet Dieselfahrzeuge selbst um
Ideal für Start und Stopp

Nach dem Kauf können Sie diesen Artikel in Ihrem Profil unter gekaufte Artikel jederzeit aufrufen. Falls Sie noch kein Profil haben, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

0,99 €
Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? Weiterbildung Kann man Module doppelt belegen und andere dafür weglassen? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.