Schließen

Transportwelt

VSL schließt sich Tarifergebnis an

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Arbeitnehmer aus der Transportbranche erhalten im Bundesland Nordrhein-Westfalen ab 1. April mehr Lohn. Neben dem Arbeitgeberverband des Verbandes Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL) hat jetzt auch der Verband Spedition und Logistik NRW (VSL) das Verhandlungsergebnis mit der Gewerkschaft Verdi übernommen.

Der VVWL hatte sich mit Verdi auf einen neuen Tarifvertrag für das Bundesland geeinigt. Demnach steigen die Löhne eigenen Angaben zu Folge am 1. April um 3,1 Prozent, zum 1. März 2012 um weitere 1,7 Prozent. Die Vertragslaufzeit endet am 28. Februar 2013. Arbeitgeberführer Ulrich Bönders, Geschäftsführer der gleichnamigen Spedition, sieht den Vertrag als positives Signal, um die Mitarbeiter der Branche an der Wirtschaftsbelebung teilhaben zu lassen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.