Schließen

Transportwelt

VSL schließt sich Tarifergebnis an

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Arbeitnehmer aus der Transportbranche erhalten im Bundesland Nordrhein-Westfalen ab 1. April mehr Lohn. Neben dem Arbeitgeberverband des Verbandes Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL) hat jetzt auch der Verband Spedition und Logistik NRW (VSL) das Verhandlungsergebnis mit der Gewerkschaft Verdi übernommen.

Der VVWL hatte sich mit Verdi auf einen neuen Tarifvertrag für das Bundesland geeinigt. Demnach steigen die Löhne eigenen Angaben zu Folge am 1. April um 3,1 Prozent, zum 1. März 2012 um weitere 1,7 Prozent. Die Vertragslaufzeit endet am 28. Februar 2013. Arbeitgeberführer Ulrich Bönders, Geschäftsführer der gleichnamigen Spedition, sieht den Vertrag als positives Signal, um die Mitarbeiter der Branche an der Wirtschaftsbelebung teilhaben zu lassen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.