Schließen

Trans-o-flex erhöht Preise um 5,5 Prozent

Höhere Investitionen in Personal nötig

Aufgrund steigender Personalkosten und einem erhöhten Innovationsdruck passt der Logistikdienstleister Trans-o-flex 2019 die Frachtpreise an.

Als Hauptgrund für die Anpassung nennt Wolfgang P. Albeck, Vorsitzender der trans-o-flex-Geschäftsführung, die „bereits deutlich gestiegenen und noch weiter steigenden Personalkosten“. Daneben gebe es aber noch viele weitere Kostentreiber, wie zum Beispiel die stetig steigenden Anforderungen von Gesetzgeber, Kunden und Empfängern.

Beispiele für die höheren Anforderungen seien ein „spürbar höherer Investitionsbedarf und steigende Betriebskosten“, etwa durch neue Fuhrparktechnik. „Um künftig Fahrverbote zu vermeiden und unsere Arbeit weiter tun zu können, müssen wir in Fahrzeuge investieren, die deutlich teurer, aber weniger effizient sein werden als die bisher eingesetzten Dieselfahrzeuge.“ Hinzu kommen laut Albeck die kontinuierlich steigenden Ansprüche an IT und Datenschutz.

Es sei ein „weit verbreiteter Irrtum“ anzunehmen, dass sich IT-Investitionen automatisch über niedrigere Betriebskosten amortisieren. „Über dieses Stadium sind wir in der Logistikbranche hinaus. Heutige IT-Investitionen erhöhen vor allem die Qualität der Dienstleistung oder ermöglichen neue Services. Sie ermöglichen es dem Dienstleister aber nicht, Kostensteigerungen im Transport selbst auszugleichen.“

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
Die FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.