Schließen

Transportwelt

Scharfe Kritik am Finanzierungskreislauf

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Viel deutlicher kann man nicht werden: Die Allianz pro Schiene hat den Beschluss der schwarz-gelben Koalition, für den Bundeshaushalt erstmals einen geschlossenen Finanzierungskreislauf für die Straße festzuschreiben, als „verkehrspolitisch dümmsten Beschluss des Jahres 2010“ bezeichnet. Die Entscheidung sei rückwärtsgewandt und ein Rückfall in die 1960er-Jahre, sagte der Geschäftsführer der Allianz, Dirk Flege. Mit der hundertprozentigen Zweckbindung der Lkw-Mauteinnahmen für den Straßenbau ab 2011 habe die Bundesregierung den Mautkompromiss aufgekündigt. Bisher wurden lediglich 50 Prozent der Mauteinnahmen in den Straßenbau investiert. 38 Prozent kamen der Schiene und 12 Prozent den Wasserstraßen zugute.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.