Schließen

Robin Otto ist CEO von ID Logistics Germany Kontraktlogistik im Fokus

Robin Otto, CEO von ID Logistics Germany Foto: ID Logistics

Die ID Logistics Group ernennt Robin Otto zum CEO von ID Logistics Germany. Französischer Kontraktlogistiker will weiter wachsen.

Der 44-Jährige blickt auf rund 20 Jahre Erfahrung im Bereich der internationalen Kontraktlogistik zurück. ID Logistics Germany ist seit der Übernahme von CEPL (400 Mitarbeiter, drei Standorte: Germersheim, Weilbach und Mittelstadt) am E-Commerce-Markt vertreten und hat sich nicht nur in diesem Bereich stetig weiterentwickelt

Erfahrungen bei Arvato und Geodis gesammelt

Robin Otto, der einen Master of Business Administration (MBA) an einer privaten Hochschule Berlin erworben hat, begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 2002 bei Arvato SCM Solutions als Head of Business Development. 2007 übernahm er als Director Business Development die Leitung der Geschäftsentwicklung der Geodis Group in Deutschland. 2013 wurde er dort zum Director Business Development & Solution Design Northern Europe ernannt. Ab 2018 war er bei Geodis als Deputy COO Contract Logistics – North, East & Central Europe tätig.

Robin Otto sieht Wachstumschancen in Deutschland

Im Jahr 2019 trat er in die ID Logistics Group ein und verantwortete in der Funktion des Commercial Vice President die Geschäftsentwicklung in Deutschland. Seit seinem Eintritt hat ID Logistics Germany zahlreiche Neukunden gewonnen, insbesondere in den Bereichen E-Commerce, Handel und Konsumgüter. Für die Zukunft sind seine Pläne daher nicht weniger ambitioniert: „Deutschland bietet unserem agilen und innovationsorientierten Unternehmen sowie unseren Kunden echte Wachstumschancen. Die strategischen Prioritäten der Gruppe liegen in Deutschland sowohl im bestehenden Umfeld der Kontraktlogistik in unseren Hauptmärkten sowie in unserer Fähigkeit, Betriebe zu übernehmen und zu integrieren. Unser primäres Ziel besteht darin, unsere Kunden wettbewerbsfähiger zu machen“, erklärt Otto.

ID Logistics in Deutschland

ID Logistics bietet in Deutschland Lösungen für Einzelhandel, Konsumgüter, E-Commerce und Kosmetik an. Der Französische Kontraktlogistiker beschäftigt aktuell rund 3.800 Mitarbeiter an zehn Standorten mit einer Lagerfläche von mehr als 530.000 Quadratmetern. Die gesamte internationale Dienstleistungsgruppe erzielte 2021 mit einem Umsatz von 1.911 Millionen Euro. ID Logistics betreibt 350 Standorte mit insgesamt sieben Millionen Quadratmetern Lagerfläche in 17 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika und beschäftigt in Summe rund 25.000 Mitarbeiter.

Lesen Sie auch ID Logistics in Nowa Niedrzwica Drei Logistikzentren für ID 3.000 Mitarbeiter gesucht
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.