Schließen

Speditionsbranche Nordrhein-Westfalen

2,8 Prozent mehr Lohn für Beschäftigte

Fahrzeugbeschaffung, Geldkoffer Foto: Fotolia

In Nordrhein-Westfalen haben sich der Verband Spedition und Logistik (VSL NRW) und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Demnach steigen die Löhne und Gehälter ab Juni um 2,8 Prozent.

Die Vergütung der Auszubildenden wird ab August um 40 Euro erhöht. Auszubildende zum Berufskraftfahrer im dritten Ausbildungsjahr erhalten zum selben Termin 50 Euro mehr ins Portemonnaie. Die Laufzeit des Tarifvertrags beträgt laut Speditionsverband 15 Monate. Erstmals kündbar ist er zum 31. Mai 2014.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.