Schließen

Zufall Logistics

Wachstum bei Kontraktlogistik und Nachtexpress

Zufall Logistics, Standort Göttingen Foto: Zufall Logistics

Die Zufall Logistik-Gruppe aus Göttingen hat die Zahlen für 2012 vorgelegt.Wie immer verzichtet das Familienunternehmen darauf, das Ergebnis mitzuteilen, gibt aber einen Umsatzerlös von 269 Millionen Euro bekannt, was dem Vorjahresniveau entspricht.

Die Zahl der beförderten Sendungen stieg um 7,1 Prozent auf 3,8 Millionen. "Wir haben eine deutliche Verschiebung innerhalb der Geschäftsbereiche beobachtet", kommentierte Jürgen Wolpert, Geschäftsführer der Zufall Logistik-Gruppe, die Jahresbilanz. Dies sei eine positive Folge der Strategieänderung - Zufall sei breiter aufgestellt, Schwankungen können besser ausgeglichen werden.

29,7 Prozent mehr Umsatz bei Nachtexpress-Services

Für Ausgleich sorgten 2012 zumindest annähernd  die Geschäftsbereiche Nachtexpress-Dienstleistungen im Rahmen von  Night Star Express und Kontraktlogistik: Der Umsatz mit Night Star Express legte um 29,7 Prozent auf 18,1 Millionen Euro zu. Dies ist laut Geschäftsführer Heinz-Günter Bäsell unter anderem der Übernahme eines Franchisegebietes von Kühne + Nagel geschuldet.

Der  Bereich Kontraktlogistik erzielte ein Umsatzerlös von 31,8 Millionen, 10,1 Prozent mehr als im Vorjahr.Den größten Anteil am Umsatz tragen aber bei Zufall immer noch die nationalen udn europäischen Landverkehre. Im vergangenen Jahr beliefen sich die Erlöse hier auf 178,2 Millionen Euro, 3,4 Prozent weniger als 2011. Die Interkontinentalen Verkehre verloren 1,6 Prozent und kamen auf 28,2 Millionen Euro.

Kurzarbeit in Göttingen wieder ausgesetzt

2013 erwartet Geschäftsführer Wolpert in der Gesamtbetrachtung wieder ein leichtes Wachstum. Eine weiteres positives Zeichen: Die Kurzarbeit für die Mitarbeiter der Filiale Göttingen, die seit Jahresbeginn nach Ausfall eines Großkunden galt, ist seit Monatsanfang wieder ausgesetzt: "Wir sehen einen Silberstreif", sagte Wolpert.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.