Schließen

Mehr Effizienz am Trailer

2,2 Liter Diesel mit Aerodynamik einsparen

Foto: Vion/Oliver Krato

Der Lebensmittelhersteller Vion hat gute Erfahrungen mit einem von Betterflow aerodynamisch optimierten Trailer gesammelt. Nun plant er Investitionen in mehrere Kühlauflieger von THT New Cool mit Elektro-Achse.

Wer sich für ein Aerodynamik-Paket am Trailer entscheidet, spart. Diese Erfahrung hat der Lebensmittelhersteller Vion gemacht, der Fleisch und Alternativen auf pflanzlicher Basis in den Niederlanden und Deutschland produziert. Vor einem halben Jahr hat das Unternehmen einen Kühlauflieger von Schmitz Cargobull mit Aerodynamik-Komponenten des Aachener Anbieters Betterflow in seine Flotte aufgenommen. Insgesamt setzt Vion etwa 300 Sattelzüge ein.

Höhere Einsparung als von Betterflow prognostiziert

Betterflow hatte Vion für den Schmitz Cargobull-Kühlkoffer der neuen Trailer-Baureihe EcoGeneration nach eigenen Angaben eine Verbrauchsersparnis von 1,8 Litern auf 100 Kilometern in Aussicht gestellt. Wie Vion gegenüber eurotransport.de mitteilt, wurde diese Prognose sogar noch übertroffen: Der Verbrauch des im Schnitt 29 Tonnen schweren Zugs sei laut Fleetboard-Auswertung auf 22,3 Liter gesunken. Vergleichbare Sattelzüge ohne Aerodynamik-Verkleidung in der Vion-Flotte liegen demnach bei 24,5 Litern – die Ersparnis beträgt also 2,2 Liter. „Damit machen wir in Sachen Reduktion der CO2-Emissionen schon sehr gute Erfahrungen”, bilanziert Dr. Katharina Schweiger, Vion-Projektmanagerin Logistik & Supply Chain.

Lesen Sie auch Webinar zum Klimaschutz Dringender Auftrag für alle

Wie Betterflow-Geschäftsführer Dirk Sieprath gegenüber eurotransport.de mitteilt, wird Vion aufgrund der positiven Zwischenbilanz in den nächsten Wochen neun weitere Trailer mit dem Aerodynamik-Paket aus seinem Haus ausrüsten. „Unsere Komponenten sind eine Klimaschutzmaßnahme, die sich wirtschaftlich rechnet, sie können ab sofort problemlos in ganz Europa eingesetzt werden, denn Rear Flow ist typgenehmigt und kann als selbstständige technische Einheit auch nachgerüstet werden“, sagt er.

Foto: Betterflow
Energie aus der Batterie statt aus dem Dieseltank: Vion will zunächst acht Trailer mit Elektro-Achse in seine Flotte aufnehmen.

Das Heckflügelsystem Rear Flow ist eines von drei Komponenten des Betterflow-Systems. Der Heckflügel entfaltet sich dabei automatisch bei einer Geschwindigkeit von 60 km/h. Weitere Komponenten sind die Unterbodenverkleidung (Low Flow) und Vorflügel für die Stirnwand des Trailers (High Flow). Je besser die Strömung am Fahrzeug, desto bessere Effekte ergeben sich für den Verbrauch: Laut Betterflow braucht ein Sattelzug auf der Autobahn allein etwa 13 Liter auf 100 Kilometern, nur um den Luftwiderstand zu überwinden.

Dieselverbrauch der Kühlaggregate auf null senken

Vion geht beim Engagement in Richtung Klimaschutz nun noch einen Schritt weiter. Das Unternehmen weitet zum einen seine Aktivitäten in Richtung Aerodynamik aus. Zum anderen nimmt es Kühlauflieger mit Elektro-Achse in seine Flotte auf, um gleichzeitig die Emissionen des Kühlaggregats zu senken beziehungsweise ganz zu stoppen. Ende November übernimmt Vion den ersten von zunächst acht E-Trailern des niederländischen Unternehmens THT New Cool.

Lesen Sie auch Betterflow, Daimler, SCB und Vion Projekt zur CO2-Reduktion gestartet

Dank Rekuperationsachsen und Akkus können die Kältemaschinen elektrisch statt wie bisher mit Diesel betrieben werden. Bei herkömmlichen Kühlsystemen liegt der Verbrauch laut Vion bei bis zu 30 Litern pro Tag, dieser werde künftig auf null reduziert. „Damit kommt es weder zum Ausstoß von Treibhausgasen wie beispielsweise CO2“, erläutert Michael Schippler, Head of Fleet Management International bei Vion, „noch verursacht unsere Kühlung zukünftig irgendeine Ruß- oder Feinstaubbelastung“.

THT New Cool-Chef Twan Heetkamp sieht erhebliche Einsparpotenziale in Verbindung mit einem E-Trailer. „Allein das Unternehmen Vion kommt damit seinem Ziel, über die gesamte Flotte hinweg die CO2-Emission seiner etwa 300 Sattelzüge mittelfristig um 1.500 Tonnen pro Jahr zu senken, signifikant näher“, betont er. Dies zeige, dass sich Investitionen in eine nachhaltige Food-Logistik lohnen. Bei Vion läuft die Initiative zur Schadstoffreduktion unter dem Slogan „Vion Move Food Green“.

Lesen Sie auch Krone kooperiert mit THT New Cool Kühltrailer mit Elektroachse
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.