Meet-up in Hamburg

start121 - das Netzwerk zum Erfolg

Foto: Thorsten Gutmann

Erst Hamburg, dann Berlin - Die Meet-ups von start121 bieten für Transport- und Logistikunternehmen die perfekte Möglichkeit innovative Start-ups zu finden und gemeinsam neue Ideen und Konzepte umzusetzen. Das nächste Meet-up findet am 2. Dezember 2021 in Berlin statt. Das wollen Sie sich nicht entgehen lassen? Hier geht´s zur Anmeldung.

Digitale Services, effiziente Lieferketten und maximale Transparenz: Die Anforderungen an Transport- und Logistikunternehmen sind komplex und erreichen eine immer größere erfolgskritische Relevanz. Bestehende Geschäftsmodelle kommen auf den Prüfstand und verändern sich. Gleichzeitig wird es für kleine und mittelständische Transportunternehmen zunehmend schwerer, Schritt zu halten. Neue Konzepte und Ideen sind gefragt. Doch welche Möglichkeiten bestehen, auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein?

Know-how von Start-ups

Dazu gibt es zahlreiche Strategien. Eine davon ist, das Know-how von Start-ups zu nutzen. Genau hier setzt die Initiative start121 des ETM Verlags, der Kravag und der R+V an. Die Idee: start121 bringt Unternehmen und Start-ups zusammen. Und weil das am besten „in echt“ funktioniert, gab es am 1. Oktober das erste Meet-up der start121-Community im Hamburger Astra-Turm. Gastgeber war die Jobplattform Jobmatch.me. „Wir haben uns sehr gefreut, die Rolle des Gastgebers des ersten Meet-ups von start121 zu übernehmen“, sagte Svenja Friedrich, Strategy Coordination Manager von Jobmatch.me.

Unternehmen sind überzeugt von Schlüsselrolle der Start-ups

Mit Prof. Dr. Christian ­Kille konnte start121 einen Top-­Speaker zum Thema „Zusammenarbeit zwischen Corporates und Start-ups – Innovationen in der Logistik effizient einsetzen“ gewinnen. „Im Mittelpunkt meiner gleichnamigen Studie steht die Frage, wie eine ­Zusammenarbeit für beide Partner erfolgreich gestaltet werden kann“, erklärte Kille, Logistik­experte an der Hochschule Würzburg.Genauer gesagt geht es um Rahmenbedingungen, Kooperationsformen, Best Practice sowie Dos and Dont’s zwischen Corporate und Start-up. Unterstützung erhielt Kille von großen Unternehmen aus der Branche wie Gebrüder Weiss, Hellmann Worldwide oder Group 7. So sieht Thomas Mazzurana, Innovation Manager Gebrüder Weiss, gerade Start-ups in einer Schlüsselrolle. Sie könnten dabei helfen, den Innovationsgrad traditioneller Firmen nachhaltig zu erhöhen.

Nächste Event live in Berlin am 2. Dezember (2G-Regelung)

Wer den Termin in Hamburg nicht wahrnehmen konnte, bekommt am 2. Dezember 2021 in Berlin die nächste Chance. Treffpunkt ist der Workspace The Drivery – dort haben auch einige Start-ups ihre Büros. Geplant sind mehrere Keynotes und Vorträge, unter anderem vom Business Angel Club Berlin. Und natürlich gibt es ausreichend Zeit, neue Leute kennenzulernen, Ideen auszutauschen und vielleicht erste Geschäftsbeziehungen anzubahnen. Mittlerweile haben sich der Initiative start121 mehr als 70 Mitglieder angeschlossen, unter ihnen Karl-Dischinger-Gruppe, SVG Hessen, Franz Fischer Spe­dition und Trailer Lloyd Fahrzeug­vermietung.

Gut zu wissen

start121 ist eine Initiative von ETM Verlag, Kravag und R+V.Nächster Termin: Meet-up in Berlin am 2. Dezember 2021 im Workspace The Drivery. Mehr Infos und die Anmeldung unter start121.de – auch für Interessenten.Kostenloser Download der Studie „Zusammenarbeit zwischen Corporates und Start-ups“ unter: logistik-digitalisierung.de.

Nutzen Sie die Chance, handverlesene, innovative Gründer kennenzulernen und von der Zusammenarbeit zu profitieren: start121.de

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.