FERNFAHRER LIVE Sendung #069

Mehr Rente für dich?! [RELIVE]

22.10.2021

Das deutsche Rentensystem steht in den nächsten Jahren vor gewaltigen Problemen. Höhere Löhne oder mehr private Altersvorsorge war daher die große Frage in der 69. Sendung von FERNFAHRER Live.

Die Zahlen sind eindeutig. Waren es 1992 noch 2,7 Beitragszahler pro Rentner und 2020 noch 1,8, so werden es 2050 nur noch 1.3 Beitragszahler sein. Das über viele Generationen funktionierende Umlagesystem, bei dem das in die Rentenkasse eingehende Geld gleich an die Rentner weitergegeben wird steht auf der Kippe. Einen Umbau des Rentensystems wird es wohl auch mit der Ampelkoalition nicht geben, vielleicht werden kurzfristige Überschüsse am Kapitalmarkt investiert.

Wirtschaftswissenschaftler warnen bereits davor, dass sich unter diesen Bedingungen wahrscheinlich das Renteneintrittsalter auf 70 Jahre erhöhen wird. Für die Gruppe der Berufskraftfahrer eine weitere drohende Belastung. Abgesehen davon, dass die Mehrzahl der Lkw-Fahrer nicht annähernd auf die derzeit nötigen Bruttolöhne von 41.541 Euro (3461 Euro im Monat) im Westen kommen, um einen Rentenpunkt zu erlangen. Im Osten wären es bei 39.338 Euro (3278 Euro im Monat). Der durchschnittliche Lohn für Lkw-Fahrer liegt eher bei 2500 Euro.

Vor diesem Hintergrund diskutierten in der 69. Folge von FERNFAHRER live zum Thema „Mehr Rente für dich?!“ auf der einen Seite die Fahrer Sven Acker, Ingo Seekircher und Lars Schwikowski, die bereits frühzeitig in die private Altersvorsorge einzahlen, sowie Jan Gaede, der sich hierzu noch keine Gedanken gemacht hat.

Auf der anderen Seite stellt sich mit dem jungen Spediteur Anthony Wandt ein sozial eingestellter Arbeitgeber ebenfalls den Berechnungen von René Netzeband von der R + Versicherung in Hamburg, welche finanziellen Vorteile die seit 2020 angebotene Mobilitätsrente hat - eine private Altersvorsorge, die zusammen mit den Verbänden der deutschen Transportwirtschaft aufgelegt wird. Am Beispiel eines Bruttomonatslohns von 2500 Euro und 50 Euro Einsatz des Fahrers werden mehrere Möglichkeiten berechnet.

Lesen Sie auch Jan Bergrath Altersvorsorge Mehr Rente für Lkw-Fahrer?
Weitere Videos
Unsere Sendungen
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.