Schließen

KV-Branche fordert Bonus

Sozialdumping versus Klima

Kombiverkehr Duss Duisburg Foto: Kombiverkehr/Jacek Bilski

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Lkw-Fahrer gibt es nicht zum Nulltarif. Doch den Kombinierten Verkehr trifft die Teuerung besonders stark.

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Lkw-Fahrer gibt es nicht zum Nulltarif. Wenn 2022 das EU-Mobilitätspaket mit seinen neuen Sozialvorschriften in Kraft tritt, trifft die erwartete Preiserhöhung nicht nur die Straße, sondern fast mit doppelter Wucht den Kombinierten Verkehr (KV). Der aber wird mit seiner Verlagerung auf die Schiene für die Erreichung der europäischen Klimaziele dringend gebraucht. Die Politik wird aufgefordert, hier unterstützend einzugreifen.

Kombinierter Verkehr neun Prozent teurer

Um bis zu neun Prozent könnten die Gesamtkosten für den KV auf Entfernungen von weniger als 1.000 Kilometern hochgehen, ergab eine repräsentative Studie im Auftrag der Branchenorganisation UIRR, mehr als die Hälfte des gesamten KV-Marktes wäre betroffen. Beim Lkw-Fernverkehr, dem Wettbewerber des Kombinierten Verkehrs, läge der Preisanstieg dagegen bei lediglich etwa fünf Prozent. Die UIRR hatte vom Beratungsunternehmen Oliver Wyman untersuchen lassen, wie sich die überarbeiteten Regeln für den Zugang zum Güterkraftverkehrsmarkt und die neuen Sozial-/Arbeits- und Entsendungsregeln für Fahrer auswirken.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
trans aktuell 01 2021 Titel
trans aktuell 01 / 2021
22. Januar 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
trans aktuell 01 2021 Titel
trans aktuell 01 / 2021
22. Januar 2021
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.