Schließen

Kep-Branche

Niedrige Löhne trotz Onlineboom

Foto: Nikita Kuzmenkov fotolia

Laut dem Statistischen Bundesamt boomt die Kep-Branche – aber nicht alle profitieren vom Wachstum. Der Durchschnittslohn ist um rund 1.000 Euro geringer als bei Durchschnittsbeschäftigten im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich.

2019 wird der Onlinehandel noch einmal zulegen: Von Januar bis September verzeichnet die Branche laut dem Statistischen Bundesamt (Destatis) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Umsatzwachstum von 8,8 Prozent, die Bruttowertschöpfung der Kep-Dienstleister ist in den Jahren von 2010 bis 2017 um 28 Prozent auf 17 Milliarden Euro gestiegen.

Lohnentwicklung bleibt zurück

Damit kann die Entwicklung der Bruttomonatsverdienste aber nicht mithalten. Laut Destatis verdienten vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer der Branche 2018 mit durchschnittlich 2.826 Euro brutto im Monat gut 1.000 Euro weniger als Durchschnittsbeschäftigte im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich (3.880 Euro). Zwar ist demnach im Vergleich zum Jahr 2010 der Bruttomonatsverdienst aller Beschäftigten in der Branche um 14,5 Prozent gestiegen. Das Wachstum bleibt aber hinter der Entwicklung des gesamten Produzierenden Gewerbes und Dienstleistungsbereichs, die ein Plus von 22,4 Prozent vorweisen können, zurück.

„Von den vergleichsweise niedrigen Löhnen sind immer mehr Beschäftigte betroffen“, so Destatis: Die Zahl der KEP-Beschäftigten stieg von 2010 bis 2017 um 14 Prozent auf eine halbe Million Personen.

Viele kleine, wenige große Anbieter

Typisch für die Kep-Branche ist demnach auch, dass viele kleine umsatzschwache und wenigen großen umsatzstarken Unternehmen den Markt dominieren. Allein die 30 umsatzstärksten Unternehmen hatten im Jahr 2017 zusammen mit fast 33 Milliarden Euro einen Anteil von 80 Prozent am gesamten Jahresumsatz von knapp 41 Milliarden Euro. Die restlichen der rund 16.000 Unternehmen kamen zusammen gerade einmal auf knapp 8 Milliarden Euro.

Der Boom im Online-Einzelhandel sowie das gestiegene Brief- und Paketporto führten des Weiteren zu einem überdurchschnittlichen Preisanstieg bei den Kep-Leistungen. Von 2015 bis zum 2. Quartal 2019 stiegen die Preise demnach um 7,3 Prozent. Zum Vergleich: Die Erzeugerpreise für Dienstleistungen insgesamt erhöhten sich um 3,4 %.

Verpackungsmüll legt deutlich zu

Der Boom im Onlinehandel schlägt sich auch im Bereich Verpackungen nieder. Destatis zufolge produzierten die deutschen Verpackungshersteller im Jahr 2018 rund 7,1 Millionen Tonnen Schachteln und Kartons aus Wellpapier oder Wellpappe, 15 Prozent als 2010 ein absoluter Höchstwert. Dementsprechend stieg auch das Abfallaufkommen von Papier, Pappe und Kartonagen der privaten Haushalte und der Industrie: Laut Destatis wurden 2017 in Deutschland rund 7,8 Millionen Tonnen dieser Verpackungsart weggeworfen, mehr als die Abfallmenge an gemischten Verpackungen und Wertstoffen von 5,7 Millionen Tonnen.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.