Junger Fahrer im Glück

MAN TGX 18.500 für nationale Stahltransporte

Profi im Profil FF 11/2018, Hannes Gläser, GIS Trans. Foto: Jan Bergrath 12 Bilder

Hannes Gläser fährt seit 2017 im Unternehmen seiner Familie, GIS-Trans aus Belgern-Schildau. Zum 20. Geburtstag bekam er einen neuen MAN TGX 18.500 für nationale Stahltransporte.

Was schenken wir unserem jüngsten Sohn zum 20. Geburtstag, um ihm nicht nur eine wirkliche Freude zu bereiten, sondern auch seinen beruflichen Werdegang zu unterstützen? Diese oft kaum beantwortbare Frage stellen sich wahrscheinlich so manche Eltern. Steffi und Ingolf Gläser aus Belgern-Schildau an der Elbe in Sachsen haben die passende Antwort gefunden. Klare Sache: einen MAN TGX 18.500 mit allem, was das junge Fahrerherz begehrt. Nun, der Lkw gehört natürlich immer noch der Firma, aber nur Hannes darf ihn seit März 2018 fahren und hat ihn sich entsprechend außen und innen ausgestattet. Mit edlen Gardinen und anderem Lkw-Zubehör aus dem Shop von Sabine Kniebaum vom alten Autohof Berg. Sein Weg war praktisch vorgezeichnet. "Seit ich mich erinnern kann, war ich mit meinem Vater oder einem unserer Fahrer bei jeder Gelegenheit mit auf Tour", erzählt Hannes auf dem Weg über die A 13 von Glaubitz nach Lübbenau.

Profi im Profil FF 11/2018, Hannes Gläser, GIS Trans. Foto: Jan Bergrath
Hannes am Steuer. Nach einem ersten halben Jahr „Probefahrt“ auf einem Actros MP2 der Spedition bekam er den MAN TGX zu seinem 20. Geburtstag und hat sichtlich Spaß bei der Arbeit. Sobald er 21 Jahre alt ist, möchte er dann endlich mit seinem Zug ins Ausland fahren.

"Aber meine schönsten Kindheitserinnerungen verbinde ich einfach mit unseren MAN".

Seit 1996 betreibt die Familie Gläser ein Transportunternehmen mit heute 28 Lastzügen; nationale Stahl- und Glastransporte für feste Kunden sind der Schwerpunkt. Zuerst waren die Eltern noch glücklich, dass Hannes mit 16 Jahren eine Lehre zum Speditionskaufmann bei Emons in Dresden begonnen und erfolgreich abgeschlossen hatte. Doch der Wunsch, Lkw zu fahren, war einfach stärker, ins Büro kann er ja immer noch. "Also habe ich mich dazu entschlossen, bereits mit 19 Jahren den Lkw-Führerschein zu machen." Das ist in diesem Alter normalerweise nur im Rahmen der dreijährigen Ausbildung zum Berufskraftfahrer möglich, weshalb Hannes mit seiner tatsächlich abgeschlossenen Erstausbildung und einer erfolgreich bestandenen Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) am Ende "nur" noch die Grundqualifikation bestehen musste, um sich auch noch die "95" in seinen frischen CE-Führerschein eintragen zu lassen. Die mehrstündige Prüfung bei der IHK Dresden hat er aufgrund seines praktischen Wissens und seiner Ausbildung im Oktober 2017 mit Bravour gemeistert. "Die erste Bewährungsprobe hatte ich dann auf unserem alten Actros MP2 im Nahverkehr", erinnert sich Hannes. "Aber meine schönsten Kindheitserinnerungen verbinde ich einfach mit unseren MAN. Also durfte ich mir dann auch einen MAN wünschen." Der Lkw, obwohl ganz in Weiß und mit einer schwarzen Stahlstoßstange für Baustellenverkehre aufgerüstet, ist schon ein Hingucker, was auch an der originellen Beklebung einer lokalen Werbeagentur nach den konkreten Vorstellungen der Familie Gläser liegt.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.