Schließen

Hylane Wasserstoff-Lkw Erster Vermieter von H2-Lkw startet

Hylane vermietet Wasserstoff Lkw und Nutzfahrzeuge in Deutschland. Foto: Hylane

Hylane startet als erster Vermieter für H2-Lkw in Deutschland. Im Sortiment verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Auf- und Einbauten. Zu einem späteren Zeitpunkt folgen Transporter und Busse.

Die Nutzfahrzeugvermietung für Wasserstoff-Lkw durch Hylane – ein Unternehmen der DEVK-Versicherungen – ist die erste ihrer Art in Deutschland. Grundidee davon ist, dass Logistikdienstleister sich einen Lkw nutzungsbasiert mieten können – das heißt die Kunden zahlen nur die tatsächlich gefahrenen Kilometer. Die Logistiker können zum Start unter 44 Fahrzeugen auswählen. Darunter sind unter anderem Modelle von Hyzon Motors, Hyundai, Daimler Truck und MAN Truck & Bus. Weitere Fahrzeuge sind bereits geplant. Angestrebt sei der Einsatz von grünem Wasserstoff. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten sei dies allerdings noch nicht möglich. Das Start-Up vermietet dann ab dem vierten Quartal 2022 an vier Standorten in Deutschland Wasserstoff-Lkw.

Was in der Miete enthalten ist

Maximaler Komfort bei minimalem Risiko – das verspricht Hylane. Funktionieren soll das zum einen über die nutzungsbasierte Miete im sogenannten Pay-Per-Use-Modell. Hier läge das Risiko für technische Ausfälle nicht bei den Nutzern, sondern bei Hylane. Zum anderen übernehme das Start-Up alle Leistungen außer Fahrer und Treibstoff. Darunter fallen dann Wartung und Reparatur sowie eine Haftpflicht- und Kaskoversicherung. Die Steuern für die Fahrzeuge sind ebenfalls im Mietpreis enthalten.

Klimaschonende Mobilität

Philosophie von Hylane ist es, dass Transportunternehmen emissionsfreie Lkw einsetzen – mit Fokus auf Wasserstoff. Hylane betrachtet dabei aber nicht nur die Fahrzeuge: Das Start-Up berücksichtigt unter anderem Aspekte wie Energieproduktion und eine adäquate Tank- und Ladeinfrastruktur. Produktionsketten der Fahrzeuge, vorhandene staatliche Förderungen und ein Nachweis der CO2-Einsparung seien ebenfalls in das Konzept integriert.

Erste Verträge laufen bereits

Erwartet werden die ersten Lkw zwar erst ab dem zweiten oder dritten Quartal 2022, aber schon jetzt weckt das Mietkonzept Interesse bei möglichen Kunden – darunter der globale Logistikdienstleister DB Schenker. Laut Hylane gibt es bereits erste Verträge mit der Bahn-Tochter. Künftig stehen vier Standorte bereit: Hamburg, das Ruhr-Gebiet, Stuttgart und München. Ab dem zweiten Quartal 2023 will Hylane dann deutschlandweit H2-Lkw vermieten. Ziel sei es dann in einem weiteren Schritt, die europäischen Kernrouten abzudecken. Die Mietverträge sollen anfangs mindestens 24 Monate oder aber länger andauern. Später wäre auch eine kürzere Dauer über nur ein paar Monate möglich.

Wissenswertes über Hylane

2021 in Köln gegründet, möchte Hylane als Unternehmen der DEVK-Versicherungen die nachhaltige und innovative Mobilität im Transportsektor vorantreiben. Dafür hat Hylane das Mietmodell für klimaschonende Fahrzeuge verschiedener Hersteller ins Leben gerufen. Gefördert wird das Start-Up durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV). Künftig möchte Hylane so ein flächendeckendes Netz zur Vermietung von H2-Lkw in Deutschland anbieten – weiter in der Zukunft dann auch europaweit entlang der Kernrouten.

Lesen Sie auch Wasserstoff-Offensive 200 H2-Tankstellen für Lkw
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.