Schließen

Transporteure gesucht Amazon baut Freight Partner-Netz aus

Foto: Jan Bergrath

Tausende Amazon-Auflieger stehen bundesweit auf Parkplätzen. Was es damit auf sich hat –und welche Verbindung gibt es zum Freight-Partner-Programm von Amazon gibt.

Tausende Amazon-Trailer parken bundesweit auf geeigneten Flächen – nicht nur in Bremerhaven. Genaue Zahlen nennt der Online-Handelsriese gegenüber eurotransport.de nicht. Aus der geparkten großen Aufliegerflotte lässt sich demnach aber nicht schließen, dass Amazon Vorbereitungen trifft, um mit eigenem Equipment als Logistikdienstleister auf dem deutschen Markt tätig zu werden. Der Internet-Händler stellt die Trailer nach eigenen Angaben vielmehr seinen Transportpartnern zur Verfügung. Die Nordsee-Zeitung hatte im März über rund 700 in Bremerhaven geparkte fabrikneue Trailer berichtet, auch unser Autor Jan Bergrath hatte daraufhin in seinem Blog die Expansion von Amazon und die Auswirkungen auf den hiesigen Transportmarkt aufgegriffen.

Keine Investitionen in Trailer-Pools erforderlich

Was hat es also genau mit dem geparkten Trailerpool auf sich? „Mitunter nutzen wir spezielle Parkplätze, um die Trailer zu parken und es den Fahrerinnen und Fahrern zu erleichtern, sie abzuholen oder auszutauschen“, teilt Amazon nun mit. „Dazu gehört auch das Parken von Trailern, die wir je nach Kapazitätsbedarf unseres Logistik-Netzwerkes für einen bestimmten Zeitraum nicht benötigen.“ Amazon stellt diese Trailer seinen Transportpartnern zur Verfügung. „Diese Flotte stellt sicher, dass kleine Transportunternehmen nicht in Infrastruktur wie Trailer-Pools investieren müssen, um erfolgreich Amazon-Ladungen zu befördern“, heißt es. „Sie können die gleichen Trailer in Polen, Luxemburg, Belgien oder der Tschechischen Republik finden.“ Nutzen können die Amazon-Trailer zum einen Transport- und Logistikunternehmen, mit denen Amazon auf Basis längerfristiger Verträge zusammenarbeitet, zum anderen auch Nutzer der Plattform Amazon Relay, auf welcher der Internet-Händler Komplettladungen ausschreibt und vergibt. Zum anderen stellt Amazon die Auflieger auch Unternehmen im Rahmen des Amazon Freight Partner-Programms zur Verfügung.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.