Schließen

Transportwelt

Schenker stärkt Teleroute

Partnerschaft von Schenker und Teleroute wächst

DB Schenker Logistics und die Frachtenbörse Teleroute haben ihre langfristige Zusammenarbeit ausgeweitet. Die neue Vereinbarung erstreckt sich nach Angaben der Bahn-Tochter auf alle EU-Staaten und bringt Teleroute bis zu 1,2 Millionen zusätzliche Frachtangebote. Das Transportmanagementsystem von DB Schenker Logistics im europäischen Landverkehr ist dabei direkt mit der Frachtenbörse verbunden. Dadurch können die Disponenten die Verteilung der Frachten beschleunigen und menschliche Übertragungsfehler reduzieren. DB Schenker Logistics bekennt sich eigenen Angaben zufolge zum Teleroute-Konzept „Sicherer Marktplatz“ und hat die dafür notwendigen Zertifikate und Qualifikationen bezüglich Zuverlässigkeit und Sicherheit hinterlegt. Außerdem habe Schenker den Verhaltenskodex von Teleroute unterschrieben. Dabei handele es ich um eine Vereinbarung über das Verhalten auf der Frachten- und Laderaumbörse.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.