Schließen

Eurodis

Martina Supper übernimmt Geschäftsführung

Martina Supper, Eurodis Foto: Eurodis

Martina Supper ist neue Geschäftsführerin des Europäischen Kombifracht-Distributionsnetzes Eurodis.

Nach Angaben des Unternehmens folgt Supper auf Carsten Siebe, der Eurodis fünf Jahre lang geleitet hat. Supper war zuletzt bei der Österreichischen Post als Business Development Managerin tätig.

In Eurodis haben sich Logistikdienstleister aus Europa zusammengeschlossen, die sich auf Kombifracht-Sendungen spezialisiert haben. Das Distributionsnetz deckt eigenen Angaben zufolge 34 europäische Länder ab. Pro Jahr setzen die Mitglieder laut Unternehmen mehr als 2,3 Millionen Euro um. Für Eurodis sind rund 40.000 Mitarbeiter tätig. Rund  30.5000 Fahrzeuge setzt das Netzwerk für den Transport der rund 143.000.000 Sendungen pro Jahr ein.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.