ETM Fehrenkötter Praxistest

Die glorreichen Sieben

ETM Fehrenkötter Praxistest Foto: Karl-Heinz Augustin 11 Bilder

Auftakt: Es ist ein Vergleich der besonderen Art – sieben Lkw im regulären Einsatz, abgerechnet wird nach drei Jahren und über 300.000 Kilometern. Der Name dahinter, einmal mehr: Fehrenkötter in Ladbergen.

Ring frei zur dritten Runde: Nach den Jahren 2007 bis 2010 und 2014 bis 2016 geht ein weiteres Mal der Langzeittest der Spedition Fehrenkötter an den Start. Wieder sind alle sieben Marken von DAF bis Volvo dabei, und wieder steht voller Fernverkehrskomfort auf dem Programm: Vom Super Space Cab des DAF XF bis zum Globetrotter XL des Volvo FH sind alle Test-Lkw mit dem Fahrerhausmaximum ausgestattet. Genauer gesagt: mit dem größten Fahrerhaus, das zum Zeitpunkt der Bestellung im Herbst 2020 lieferbar war. Ein DAF XG+ zum Beispiel stand damals nicht einmal ansatzweise zur Debatte.

Lesen Sie auch ETM Fehrenkötter Praxistest ETM Fehrenkötter Praxistest Das sind die Partner

Produkt- und Software-Updates erlaubt

An irgendeiner Stelle muss zum Auftakt eines solchen Langzeittests nun mal die Startlinie gezogen werden, da bleiben Verschiebungen bei den Lkw-Generationen nicht aus. Auch der Iveco S-Way, Mercedes Actros, MAN TGX und Renault T sind mit ihren Produktionszeitpunkten von Anfang bis Mitte 2021 knapp an der jüngsten Modellpflege vorbeigeschrammt, was in der Gesamtbetrachtung aber kein Nachteil sein muss. Bis zur Präsentation der Ergebnisse auf der IAA 2024 wird sich bei sämtlichen Herstellern noch einiges tun, ausschlaggebend für alle ist aber der Status quo zum Auftakt. Entsprechend gilt für die kommenden drei Jahre: Produkt- und Software-Updates sind im üblichen Rahmen erlaubt, ob nun während planmäßiger Werkstattaufenthalte oder als Updates over the air. Dagegen bleiben grundlegende Umbauten, zum Beispiel das nachträgliche Umrüsten auf Mirrorcams (die in Kürze zum Beispiel auch MAN anbieten wird), außen vor. Ohne klassische Haupt- und Weitwinkelspiegel geht somit allein der Mercedes Actros ins Rennen.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
lao 09 2021 Titel
lastauto omnibus 09 / 2021
11. September 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
lao 09 2021 Titel
lastauto omnibus 09 / 2021
11. September 2021
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.