Schließen

Dobrindt strebt Regelbetrieb mit Lang-Lkw an

Lang-Lkw sollen auch ins Ausland dürfen

Foto: BMVI/Kevin Butzke

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt möchte den Feldversuch mit Lang-Lkw in den Regelbetrieb überführen und auch grenzüberschreitende Fahrten ermöglichen. Sein Haus mache sich dafür stark, sagt er.

Die entsprechende EU-Richtlinie setze nur in Bezug auf den Transit dieser Fahrzeuge Grenzen. "Bilateral prüfen wir bereits Möglichkeiten für einen grenzüberschreitenden Einsatz", sagte der CSU-Politiker im Gespräch mit der Fachzeitschrift trans aktuell.

Zurzeit beteiligen sich 59 Unternehmen am Feldversuch

Aktuell beteiligen sich 59 Unternehmen mit 149 Lang-Lkw an dem Versuch. Zuletzt hatte auch der Verband der Automobilindustrie (VDA) für grenzüberschreitende Fahrten mit den bis zu 25 Meter langen Einheiten geworben – zum Beispiel von den Niederlanden nach Nordrhein-Westfalen beziehungsweise umgekehrt.
Mit Blick auf den für Herbst erwarteten Abschlussbericht der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) sagte Dobrindt: "Ich rechne weiter mit sehr positiven Ergebnissen und habe dem Gewerbe die Zusage gegeben, dass wir in diesem Fall mit dem Lang-Lkw in den Regelbetrieb gehen."

Regelbetrieb bedeutet: Fortführung auf dem Positivnetz

Regelbetrieb bedeute, dass auf Basis des Positivnetzes weitergefahren wird. Eine zeitliche Befristung solle es nicht geben. "Wir wollen, dass das Gewerbe langfristige Sicherheit bei den Investitionen hat", erklärte der Minister. Das aktuelle Positivnetz umfasse bereits etwa die Hälfte des deutschen Autobahnnetzes. "Und ich hoffe, dass wir in Zukunft noch weitere Strecken dazu bekommen."

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.