Schließen

DHL-Chef kritisiert Prämie für E-Fahrzeuge

Langsamere Pakete sind besser für die Umwelt

DHL Express Berlin Tempelhof Foto: Deutsche Post DHL/ Oliver Lang

DHL-Chef Frank Appel hat Subventionen für E-Fahrzeuge kritisiert und stattdessen Anreize gefordert. „Subventionen führen selten zum Ziel“, sagte er in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Statt einer Prämie für E-Fahrzeuge wäre es besser gewesen, Dieselfahrzeuge mit Gebühren zu belegen, sagte Appel. „Wer in die großen Städte mit einem Dieselzustellfahrzeug hineinfahren will, muss drei Euro pro Tag zahlen, mit einem E-Zustellfahrzeug nicht“, sagte er. „Das wäre ein echter Anreiz“, betonte der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL.

Same Day Delivery nicht nachhaltig

Appel sprach sich außerdem für eine Entschleunigung von Paketsendungen aus. „Ich glaube einfach nicht, dass alle Kunden alles sofort geliefert bekommen wollen“, sagte er. Er bezweifle, dass Same Day Delivery-Geschäftsmodelle wirklich nachhaltig und erfolgreich seien. Deutsche Post DHL habe sie in verschiedenen Märkten getestet und festgestellt, dass die Nachfrage überschaubar sei.

Onlinehandel wegen Vielfalt gewachsen

„Braucht man Lebensmittel oder andere Dinge wirklich innerhalb einer halben Stunde? Ist das nachhaltig für die Umwelt?“, fragte Appel. Er habe großes Vertrauen, dass sich gerade junge Menschen, denen viel an ökologischen und sozialen Standards liege, kritisch mit den Geschäftsmodellen auseinandersetzen werden. Der Onlinehandel sei nicht ausschließlich so stark gewachsen, weil es so schnell sei, im Netz zu bestellen, sondern weil es so einfach und vielfältig sei.

Flugzeuge verursachen riesige Emissionen

Appel sagte, dass der Schienenanteil bei den Paketsendungen auf 20 Prozent gesteigert werden solle. DHL strebe CO2-Neutralität an, aber es gebe noch keine serienreifen Lkw oder Flugzeuge, die mit Wasserstoff betrieben würden. „Und die Einsatzmöglichkeiten der Bahn reichen nicht aus.“ Deutsche Post DHL werde in diesem Jahr 36 bis 37 Millionen Tonnen CO2 emittieren, wovon der Großteil auf Flugzeuge entfiele.

Mehr zur Elektrifizierung von Transportern findet sich hier, zur Verlagerung von Paketen auf die Schiene hier, zur Luftfracht hier

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.