Schließen

Container im (Un-)Gleichgewicht Strafen im Hafen von New York

Container-Terminal am Hafen von New York Foto: Port Authority of New York and New Jersey

Die Hafenbehörde von New York und New Jersey führt eine sogenannte Container Imbalance Fee ein. Worum es sich dabei handelt, wer sie unter welchen Umständen zahlen muss und wie teuer das wird.

Der Hafen von New York und New Jersey gibt sich kämpferisch: Um das Ungleichgewicht bei Seefracht-Container in den Griff zu bekommen, will die Hafenbehörde nach eigenen Angaben „aggressiv vorgehen, um das Rekordfrachtaufkommen zu bewältigen“. Dazu erhebt der Hafen künftig eine sogenannte Container Imbalance Fee.

Container Imbalance Fee kann teuer werden

Im Rahmen dieser neuen Container-Management-Gebühr, die vierteljährlich erhoben wird, muss das gesamte ausgehende Containervolumen eine Seeschifffahrts-Unternehmens 110 Prozent ihres eingehenden Containervolumens im selben Zeitraum erreichen oder übersteigen. Andernfalls wird eine Gebühr von 100 US-Dollar (etwa 98 Euro) pro Container fällig.

Bereits ab September wird die neue Gebühr fällig

Die Gebühr für das Containermanagement, die auf überflüssige leere Container abzielt, die über einen längeren Zeitraum im Hafen gelagert werden, wird am 1. September 2022 in Kraft treten, nachdem eine 30-tägige Ankündigungsfrist auf Bundesebene eingehalten wurde. Durch die Gebühr soll die Zahl der überzähligen Leercontainer im Hafen verringert und damit „die dringend benötigte Kapazität für Container freigemacht“ werden, die mit Importen beladen sind und zur Abholung durch die Frachteigentümer bereitstehen.

Enormer Anstieg des Frachtvolumens

Der Seehafen hat seit Jahresbeginn einen Frachtanstieg von fast 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und einen Anstieg des Frachtvolumens von 34 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum vor der Pandemie 2019 verzeichnet. Die Containerterminals des Hafens blieben während der Corona-Pandemie geöffnet, obwohl es zu Problemen in der nationalen Lieferkette kam, die in anderen Häfen zu größeren Unterbrechungen führten.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.