Schließen

Bessere Anbindung an B27 und A81

Barth wächst mit Neubau in Hechingen

Foto: barth Logistikgruppe

Die Barth-Logistikgruppe aus Burladingen (Zollernalbkreis) rüstet sich mit einem Neubau in Hechingen für weiteres Wachstum und bindet ihre Flotte besser ans Fernstraßennetz an.

Das neue Logistikzentrum soll in den nächsten 14 Monaten auf einem 2015 erworbenen 50.000 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbegebiet Nasswasen in Hechingen entstehen. Im ersten Bauabschnitt sind nach Barth-Angaben unter anderem eine 6.000 Quadratmeter große Umschlaghalle mit 49 Toren, ein Bürogebäude sowie eine Lkw-Tankstelle und -Waschanlage geplant. In einem zweiten Bauabschnitt könne die Anlage um zwei Hochregallager mit 16 Meter Gesamthöhe erweitert werden, teilte das von den Cousins Berthold und Peter-Johannes Barth geführte Unternehmen nach dem symbolischen ersten Spatenstich in dieser Woche mit.

Barth-Fuhrpark künftig besser angebunden

Vorteile vom neuen Standort verspricht sich das Unternehmen vor allem für die Flotte, die direkt an die B27 und A81 angebunden ist. Die 110 Fahrzeuge, die am neuen Logistikzentrum stationiert werden sollen, sparen sich damit künftig die mühsamen Fahrten, die bisher erst 18 Kilometer durchs Killertal führten. Doch auch innerhalb der Logistikanlage verbessern sich die Wege. „Die Materialflüsse werden deutlich günstiger gestaltet“, hatte Geschäftsführer Berthold Barth der Fachzeitschrift trans aktuell bereits vor einem Jahr erläutert.

Neubau ist größtes Invest für Barth-Logistikgruppe

Das „Projekt HCH 2020“, wie das Vorhaben bei dem Logistikunternehmen heißt, ist die größte Investition in der Firmengeschichte. Das Vorhaben schlägt nach Barth-Angaben mit rund zehn Millionen Euro zu Buche. Am Stammsitz in Burladingen waren nach der letzten Erweiterung 1998 die Möglichkeiten zur Expansion auf dann 40.000 Quadratmetern endgültig ausgeschöpft. In Burladingen verbleiben die Werkstatt, aber auch zentrale Dienstleistungen wie die Informations- und Kommunikationstechnik, Finanzbuchhaltung, Personal, Vertrieb und Management. Rund 120 Mitarbeiter werden weiterhin dort beschäftigt sein. Damit hält sich die Mitarbeiterzahl in Burladingen und Hechingen die Waage. Perspektivisch wird es aber wohl nicht so bleiben, da Barth aufgrund der erhöhten Fläche und der neuen Möglichkeiten weiteres Geschäft akquirieren und dadurch die Zahl der Beschäftigten inHechingen ausbauen möchte.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.