Was ist erlaubt? Be- und Entladeverbot in Spanien

2 Bilder

Am 2. September trat in Spanien ein neues Gesetz in Kraft. Lkw-Fahrer, auch aus Deutschland, dürfen ihr Fahrzeug nicht mehr selbst be- und entladen. Allerdings gibt es sehr viele Ausnahmen.

Das neue spanische Gesetz hatte für den Lkw-Fahrer Ralf Kalabis-Schick, 50, aus Marburg schon vor dem Inkrafttreten am 2. September positive Auswirkungen. Für Rochow & Fröder aus Hüttenberg fährt Ralf mit seinem Actros 1863 Kühlzug alle 14 Tage Rundläufe mit ADR-Gütern zu Abladestellen in Frankreich, Spanien und Portugal und lädt bei Murcia Babynahrung für Deutschland zurück. "In Spanien haben wir nichts mehr mit dem Be- und Entladen zu tun", sagt Ralf. "Jetzt in der Hitze bekommen wir beim Kunden auch eine Flasche Wasser und haben tatsächlich Pause."

Basis ist Gesetz von 1987

Die rechtliche Änderung unter der laufenden Nummer 3/2022 betrifft im Konkreten das Gesetz über die Organisation des Landverkehrs vom 30. Juli 1987. Um den spanischen Be- und Entladezentren die Möglichkeit zu geben, das für diese Aufgaben erforderliche Personal wie Lagerarbeiter oder Gabelstaplerfahrer einzustellen und auszubilden, sah das Gesetz eine sechsmonatige Frist für sein Inkrafttreten vor, die der in Portugal geltenden Regelung entspricht.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.