Zoom

Paketdienstleister: GLS steigert Umsatz und Gewinn

Der Paketdienstleister GLS hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz von 1,68 auf 1,75 Milliarden Euro gesteigert.

Das Ergebnis kletterte laut Unternehmen um zehn Prozent von 132 auf 145 Millionen Euro. Insgesamt transportierte die GLS Gruppe 363 Millionen Pakete durch ganz Europa – ein Plus von 5,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Die wirtschaftlichen Bedingungen haben sich in den meisten europäischen Märkten verbessert“, sagt GLS-Chef Rico Back. Allerdings würden die Paketpreise in dem stark umkämpften Markt nach wie vor auf einem unbefriedigenden Niveau liegen. Für das Geschäftjahr 2011/2012 plane GLS Investitionen in Höhe von rund 60 Millionen Euro. Das Geld werde in den Ausbau der Netzinfrastruktur und in die gruppenweite IT-Landschaft fließen. Für das neue Geschäftsjahr geht Back europaweit von fünf Prozent Umsatzwachstum aus.

Foto

GLS

Datum

15. Juni 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.