Schließen

Transportmarktbarometer Höhere Frachten erwartet

Foto: ETM

Transport- und Logistikunternehmen dürfen im nächsten halben Jahr gute Chancen haben, ihre Frachten weiter zu erhöhen.

70 bis 80 Prozent der im Rahmen des Transportmarktbarometers von ZEW und Progtrans befragten Experten geht von weiter steigenden Preisen bei Lkw-Transporten aus. Besonders hoch sind die Erwartungen an die Frachten im deutschen Fernverkehr und im Westeuropaverkehr. Insgesamt gehen die Experten aber von niedrigeren Preisen als im ersten Quartal 2011 aus. Ein wichtiger Grund für die höheren Preise seien nicht zuletzt die höheren Spritkosten. Was die Gütermengen angeht, rechnen die befragten Fachleute weiter mit Wachstumsimpulsen. Die Steigerung habe insgesamt aber bereits an Schwung verloren.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.