P3, Immobilien Zoom
Foto: P3

Logistikimmobilien

Entwickler P3 wächst weiter kräftig

Der Logistik-Immobilieninvestor und -entwickler P3 meldet für 2016 ein starkes Geschäftsjahr an, vor allem bei Vermietungen.Mit 320.000 m² in 15 fertiggestellten Logistikimmobilien wurden nach eigenen Angaben die Entwicklungsaktivitäten gegenüber 2015 fast verdreifacht.Vergangenes Jahr hatte Singapurs Staatsfonds GIC den Entwickler für 2,4 Milliarden Euro gekauft. "Der Logistikmarkt in Deutschland entwickelt sich äußerst dynamisch. Die Nachfrage ist hoch. Aber die Flächen sind knapp. Deshalb setzen wir im kommenden Jahr weiter auf Brownfield-Projekte", sagte Jürgen Diehl, Geschäftsführer P3 Deutschland, über die Herausforderungen 2017. Zum P3-Portfolio gehören nun 165 Logistikimmobilien mit Gesamt-Logistikfläche von 3,5 Millionen Quadratmetern. Aktuell sind acht Immobilien in fünf Parks und vier Ländern mit insgesamt 124.000 m² Logistikfläche im Bau, 16 Prozent davon in Deutschland. Bei den Mietverträgen legte P3 im Vergleich zu 2015 nach eigenen Angaben um rund 36 Prozent zu und vermietet nun insgesamt 1,26 Millionen m² Fläche an mehr als 330 Kunden bei einer Leerstandsquote von 4,9 Prozent (2015: 7,6 Prozent).

Portrait

Autor

Datum

31. Januar 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.