Rear View Of A Businessman in startup office Zoom

Beschaffungslogistik: Innovationspreis für Rhenus und Eurolog

Das von Rhenus Freight Industry Solutions und Eurolog gemeinsam entwickelte IT-Konzept "Smart-Sourcing" zur intelligenten Steuerung von Lieferketten wurde vom Land Baden-Württemberg mit einem Innovationspreis ausgezeichnet.

Die Auszeichnung im Rahmen des Wettbewerbs "100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg" würdigt innovative Konzepte zur intelligenten Vernetzung von Produktions- und Wertschöpfungsprozessen mit hoher Praxisrelevanz für Industrie 4.0. Basis der vom Logistikdienstleister Rhenus und dem IT-Dienstleister Eurolog entwickelten Software ist nach eigenen Angaben eine webbasierte Kommunikationsplattform für die Beschaffungslogistik, bei der WebApp-Technologien genutzt werden.

Geringere Kosten bei höherer Transparenz

Ziel sind eine größtmögliche Transparenz in der gesamten Lieferkette, bei der Transport- und Informationsflüsse, Prozesse, Lieferanten und Logistikpartner in Echtzeit aktiv überwacht und gesteuert werden können, teilt Rhenus mit. Laut Rhenus wurde die Supply Chain Management-Lösung 2014 implementiert und seitdem ein werksübergreifendes Auftragsmanagement für die Beschaffung eingeführt. Abweichungen im Lieferprozess würden frühzeitig erkannt und per Apps neue Informationen im Menü automatisch eingeblendet. Die Folge sind laut Rhenus eine besserte Prozessqualität und nachhaltig gesenkte Logistikkosten. Auch Rhenus-Partner werden ins System integriert.

Portrait

Autor

Foto

Rhenus

Datum

21. November 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.