Mercedes-Benz eCitaro

Elektrobus im ersten Test

Mercedes-Benz eCitaro Foto: BILSKI 21 Bilder

Mercedes-Benz ist zwar nicht der erste Hersteller, der Elektrobusse liefert – aber immerhin der erste, der seinen vollelektrischen eCitaro zum harten Test schickt.

Einen Top-Seller aus der alten Verbrennerwelt in die neue Ära der Elektromobilität zu überführen, das ist eine echte Herausforderung. VW will zum Beispiel, dass der neue ID 3 den Golf, des Deutschen liebsten Kompaktwagen, beerbt. Mercedes-Benz versucht Ähnliches mit seinem Stadtbus Citaro. Immerhin kann Daimler seit rund einem Jahr – also noch vor VW – liefern und ist zudem als erster Bushersteller in Europa so mutig und stellt einen der begehrten Elektrowagen der Fachpresse zu intensiven Tests zur Verfügung.

Reichweite der Batteriebusse passt nicht zu Stuttgart

Und wie schlägt sich nun der erste 100-prozentig deutsche Elektrobus im Test auf der harten Linie 42 in Stuttgart, die auch Mercedes als Referenzstrecke nutzt? Wie sieht es mit Verbrauch, Fahreigenschaften und Geräuschen aus? Und wie ist mit dem Laden der Batterien zu verfahren? Eine Frage, die lange im Voraus geklärt sein musste, denn die Stuttgarter SSB hat bisher noch keine reinen Batteriebusse auf dem Hof. Deren Reichweiten nämlich passen noch nicht zu den bis zu 250 Kilometer langen Umläufen in der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Ende 2019 sollen jedoch zwei 150-kW-Lader fest installiert werden, mit denen unser Testwagen zum Beispiel in rund zwei Stunden voll geladen werden kann. Bis dahin müssen wir uns auf dem Betriebshof Gaisburg mit einem 40-kW-Lader an einer mit 63 Ampere abgesicherten Steckdose begnügen. Das komfortable Fahrverhalten des ersten vollelektrischen Stadtbusses von Mercedes sowie seine vollständige Sicherheitsausstattung haben wir bereits mehrfach kennengelernt und ausreichend beschrieben. Die solide Basis des rund 55.000-mal verkauften Stadtbusses hat daran sicher ihren Anteil. Die verstärkte Vorderachse von ZF, die mit der entsprechend tragfähigeren Bereifung acht Tonnen verträgt (zwingend bei der Bestückung mit zehn und zwölf Batteriemodulen), und die hier serienmäßig verbaute elektronische Wank-Nick-Regelung tun ihr Übriges, um mit dem zweiachsigen Dreitürer, der mit über 14 Tonnen kein Leichtgewicht ist, stabil und souverän durch die Stadt zu stromern.

Kaufen Sie diesen Artikel
Mercedes-Benz eCitaro
Mercedes-Benz eCitaro
Elektrobus im ersten Test

Nach dem Kauf können Sie diesen Artikel in Ihrem Profil unter gekaufte Artikel jederzeit aufrufen. Falls Sie noch kein Profil haben, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

1,99 €
Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Technische Daten
Mercedes-Benz Citaro eCitaro
Aufbauart Niederflur-Linienbus
Motorbauart E-Motor
Außenlänge 12.135 mm
Außenhöhe 3.400 mm
Zul. Gesamtgewicht 19.500 kg
Kraftstoff Strom
Sitzplätze 29-51
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Mit Digital-Abo voller Zugriff auf alle Inhalte, technische Daten und Experten
  • Newsletter bequem verwalten
  • Bevorzugte Themen auf der Startseite anpassen
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 11 2019 Titel
lastauto omnibus 11 / 2019
19. September 2019
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? Weiterbildung Kann man Module doppelt belegen und andere dafür weglassen? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.