Noerpel, Elsdorf, Lager Zoom
Foto: Noerpel

Neues Logistikzentrum in Elsdorf

Noerpel zieht um

Die Noerpel-Gruppe hat ihren Lagerstandort vom niedersächsischen Wenzendorf ins 40 Kilometer entfernte Logistikzentrum in Elsdorf (Nordrhein-Westfalen) verlegt. Das 43.000 Quadratmeter große Logistikzentrum ist seit November in Betrieb.

In Wenzendorf standen Noerpel nach eigenen Angaben rund 6.600 Quadratmeter Hallenfläche zur Verfügung. Dort organisierte das Unternehmen seit 2015 den Vertrieb für Kunden aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe und Konsumgüter. Mitte April habe Noerpel schließlich den kompletten Warenbestand aus Wenzendorf in das neue Logistikzentrum in Elsdorf integriert. Das Lager in Wenzendorf schließe zum 30. April. Die sechs Mitarbeiter seien künftig in Elsdorf beschäftigt.

Die Projekte aus Wenzendorf finden demnach zunächst auf einer knapp 6.000 Quadratmeter großen Hallenfläche Platz. Diese sei jedoch variabel auf mehrere Tausend Quadratmeter erweiterbar.

Der Standort in Elsdorf befindet sich direkt an der A1, auf halber Strecke zwischen Hamburg und Bremen. Noerpel übernehme dort unter anderem für die BP-Tochter Castrol Lager-, Kommissionier- und Distributionsleistungen.

Franziska Niess

Datum

27. April 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare