Schließen
IMMER BESTENS INFORMIERT
"Für uns ist es unheimlich wichtig, schnellstmöglich über neue Entwicklungen am Markt informiert zu werden. Auf die Newsletter von Eurotransport zu verzichten, wäre gleichbedeutend mit einem Blindflug."
Kai-Jörg Bode, Geschäftsführer Spedition Bode, Reinfeld

Die wichtigsten Meldungen aus Logistik und Management – kostenlos dreimal pro Woche frei Haus – erhalten Sie hier:

Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hamburger Spediteure

Willem van der Schalk neuer Vorsitzender

Willem van der Schalk, Vorsitzer des VHSp Foto: VHSp

Willem van der Schalk ist neuer Vorsitzender des Vereins Hamburger Spediteure (VHSp). Als langjähriges Vorstandsmitglied löst er Johan Schryver ab, der seit 2010 den Verband als Vorsitzender führte. Van der Schalk will sich in Zukunft vor allem die Themen Digitalisierung und Ausbildung auf die Fahne schreiben.

26.04.2018 Ralf Lanzinger

Willem van der Schalk wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins Hamburger Spediteure einstimmig vom Vorstand zum neuen Vorsitzenden gewählt. "Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir von meinen Vorstandskollegen entgegengebracht worden ist", sagte van der Schalk.

Zu seinen Zielen als Vorsitzender erklärte er: "Die Arbeitswelten in der Speditions- und Logistikbranche werden sich im Zuge der Digitalisierung weiter verändern. Jungen Leuten deutlich zu machen, dass Ausbildungen in unserer Branche spannend und zukunftssicher sind, sehe ich als eine meiner Herausforderungen an."

Als Geschäftsführer der Spedition A. Hartrodt will sich van der Schalk auch für die verstärkte Einbeziehung der deutschen Seehäfen stark machen. "Wie im Sportbereich üblich, muss regional jeder Hafen für sich erfolgreich wirken, aber wenn es auf die internationale Bühne geht, dann müssen die deutschen Häfen einheitlich national auftreten, um weltweit wahrgenommen zu werden." Zu guter letzt werden auch die anderen Bereiche wie etwa der Landverkehr und die Luftfracht weiter im Fokus der Arbeit des VHSp stehen. "Dafür haben wir Kollegen mit großem fachlichen Know-how im VHSp-Vorstand und in den Fachausschüssen", erklärte er.

Spediteur von der Pike auf

Willem van der Schalk ist seit 40 Jahren in der Hamburger Spedition A. Hartrodt Deutschland  tätig. Das Unternehmen wurde 1887 in Hamburg gegründet und ist seit 1934 Mitglied im Verein Hamburger Spediteure. Die Spedition zählt damit zu den ältesten aktiven Mitgliedsunternehmen des VHSp. Nach einem betriebswirtschaftlichen Studium nach dem Hamburger Modell und der Ausbildung zum Speditionskaufmann stieg Willem van der Schalk zum Geschäftsführer im Unternehmen auf.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter