Schließen

Wincanton

Containergeschäft boomt

wincanton, container, 2011 Foto: Wincanton

Zehn bis zwölf Prozent mehr Container will Wincanton im laufenden Geschäftsjahr von A nach B bringen. Im vergangenen Geschäftsjahr hat der Logistiker hierzulande bereits rund 600.000 20-Fuß-Container (TEU) transportiert.

Die Verlader seien heutzutage vermehrt an intermodalen Transportketten interessiert, sagt Dr. Christian Wurst, Geschäftsführer von Wincanton Deutschland. Grüne Logistik sei das zentrale Thema der nächsten Jahrzehnte. Eine entsprechend starke Nachfrage registriere derzeit der Intermodal-Bereich von Wincanton. Hier würden Container-Hinterlandverkehre, Massengütertransporte auf dem Wasser und die klassischen Hafengeschäfte gebündelt.

Vor allem das Containergeschäft, das rund 50 Prozent der Intermodal-Erlöse ausmacht, boomt. Intermodal-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Hönemann rechne damit, dass das Volumen im laufenden Geschäftsjahr um zehn bis zwölf Prozent wächst. Das wiederum zöge ein Umsatzplus von fünf bis acht Prozent nach sich.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Ausgabe 16/2011 von trans aktuell unter dem Titel „Boxen boomen“ auf Seite 2.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.