Schließen

Vorteile durch ähnliche Ausrichtung

Transco übernimmt Mainsped

Foto: Transco-Gruppe

Der Logistikdienstleister Transco mit Sitz in Singen hat das Unternehmen Mainsped Banse aus Rüsselsheim mit rund 100 Beschäftigten übernommen.

Durch die Übernahme kommen für die Transco-Gruppe, die bisher rund 600 Beschäftigte hatte, 100 weitere Mitarbeiter hinzu. Zusätzlich zu den Beschäftigten übernimmt die neue Gesellschaft das rollende Material, darunter mehr als 100 Trailer. Laut Transco haben beide Unternehmen eine ähnliche Ausrichtung und sich auf Branchenlösungen aus Transporten und Lagerlogistik spezialisiert und auch mit den Branchen Automobilzulieferer, Automobilindustrie sowie Chemie- und Pharmaindustrie ähnliche Kundengruppen, waren wegen der räumlichen Distanz aber keine Wettbewerber.

Ähnliche Ausrichtung als Grund für Übernahme

„Wir sind uns in vielem ähnlich und sprechen dieselbe Sprache“, sagt Christian Bücheler, geschäftsführender Gesellschafter der Transco, „diese Ausrichtung war ein wesentlicher Grund für die Übernahme.“

Zudem haben beide Unternehmen im Transportbereich den Schwerpunkt Teil- und Ganzladungen und setzten dabei bevorzugt auf den Kombinierten Verkehr, insbesonders in Richtung Italien. In Folge der Übernahme sollen daher auch die Niederlassung beziehungsweise Tochtergesellschaft des jeweiligen Unternehmens im Großraum Mailand zusammengelegt werden. Die spanische KV-Niederlassung von Mainsped in Barcelona wird nach der Übernahme bestehen bleiben.

Interessanter Standort im Rhein-Main-Gebiet

Ebenfalls ein wichtiger Beweggrund für die Übernahme war demnach Sitz der Mainsped in Rüsselsheim, also auf halber Strecke zwischen dem Transco-Hauptsitz in Singen und der wichtigen Transco-Niederlassung in Neuss. Bücheler: „Wir erschließen uns über die neue Tochtergesellschaft nicht nur Spanien als Ziel der Bahnverkehre. Was viel wichtiger ist: Über die Transco Mainsped erhalten wir Zugang zum wirtschaftlich hochinteressanten Rhein-Main-Gebiet.“

Laut Bücheler ist die Übernahme der Mainsped ein Teil der Zukunftssicherung für das Unternehmen und seiner Arbeitsplätze. Als Teil der Transco-Gruppe soll die Transco Mainsped von Verbundvorteilen profitieren können: „Unter unserem Dach bleibt die neue Gesellschaft investitionsfähig und damit in der Lage, den Kunden qualifizierte Dienstleistungen zu erbringen.“

Minderheitenbeteiligung für Management-Team

Das übernommene Unternehmen wird als Transco Mainsped weitergeführt. Das bisherige Mainsped-Management aus Ralf Ossenbühl und Thomas Banse hält an dem neuen Unternehmen eine Minderheitsbeteiligung. Ralf Ossenbühl führt die Geschäfte des Unternehmens, Thomas Banse ist Prokurist.

Mit dem Kauf setzt die Transco-Gruppe, die nach eigenen Angaben 31 Standorte in zehn Ländern hat, nach eigenen Angaben ihre Expansionsstrategie fort, die bislang aber mehrheitlich durch die Gründung neuer Tochtergesellschaften und den Kauf kleinerer Betriebe erfolgte. Die Akquisition der Mainsped sei daher der größte Unternehmenskauf der Firmengeschichte. Der Kauf erfolgte in Form eines Asset Deals durch die Holdinggesellschaft Transco Suisse, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.