Schließen

Umfrage von Colliers zur City-Logistik

Anforderungen an innerstädtische Immobilien

München Foto: Matthias Rathmann

Der Immobilienberater Colliers befragte Projektentwickler, Investoren und Nutzer nach ihren Vorstellungen zu innerstädtischen Logistikimmobilien.

Drei Viertel der Befragten können sich laut Colliers International vorstellen, dass Einzelhändler künftig ihre lokalen Filialen als Lagerfläche für innerstädtische Logistik verwenden. Ebenfalls drei Viertel erachten die Umnutzung brachliegender Flächen für die innerstädtische Logistik als umsetzbar. Die Umnutzung von Parkhäusern und Tiefgaragen sowie die Nutzung von leerstehenden Büro- und Einzelhandelsflächen hält dagegen nur die Hälfte der befragten Marktakteure für wahrscheinlich.

Projektentwickler bevorzugen niedrige Bauweise

Projektentwickler und Investoren bevorzugen bei innerstädtischen Logistikimmobilie eine niedrige Bauweise (vier bis sechs Meter Deckenhöhe), Nutzern dagegen sind etwas höhere Decken (sechs bis acht Meter) wichtig. Hinsichtlich der Flächengröße unterscheiden sich die Anforderungen der Marktakteure ebenfalls. Für die Mehrheit der Investoren und Projektentwickler sollte ein Urban Fulfillmentcenter eine optimale Flächengröße bis 3.000 Quadratmeter aufweisen. Nutzer hingegen bevorzugen eine deutlich größere Fläche, die zwischen 5.000 und 10.000 Quadratmetern liegen sollte. Im Durchschnitt seien innerstädtische Flächen sieben Jahre und länger vermietet und besitzen einen Mietpreis zwischen sieben und zehn Euro pro Quadratmeter.

Grundsätzlich werde das Thema City-Logistik immer wichtiger. 84 Prozent der Befragten gaben an, sich bereits mit dem Thema zu beschäftigen oder das in den nächsten drei Jahren zu tun. Knapp 90 Prozent halten die Ausweisung von Neubauflächen für Logistik in den Innenstädten für unwahrscheinlich.

An der Online-Umfrage nahmen laut Colliers im Zeitraum von Mai bis Juni mehr als 100 Nutzer, Projektentwickler, Investoren und weitere Akteure der Branche teil.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

Fotoalbum XXL
Element Teaser Fotoalbum XXL Die schönsten Trucks in einem Heft

Jetzt portofrei direkt bestellen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.