Übernahme Stertil übernimmt Beissbarth

Foto: Stertil Goup

Die Stertil Group übernimmt ab Januar 2023 die Geschäfte von Beissbarth. Damit hat das niederländische Unternehmen nach der Übernahme von Nussbaum im Februar 2022 den zweiten deutschen Spezialisten für Werkstattausrüstung unter seinem Dach vereint.

Nachdem Beissbarth im November verlautbaren lies, dass dar Spezialist für Messtechnik auf der Suche nach einem Investor ist, gab die Stertil Group Anfang Januar bekannt, dass die Münchner ihren Betrieb unter dem Dach des niederländischen Konzerns weiterführen werden. Die Produktpalette von Beissbarth an Prüf- und Wartungsgeräten ergänzt und verstärkt das Ziel der Stertil Group nach Angaben der Gruppe, Gesamtlösungen für die Wartung, den Service und die Reparatur von Fahrzeugen anzubieten.

Nussbaum seit Februar 2022 der Stertil Group

Bereits im Februar 2022 hatte die niederländische Unternehmensgruppe erfolgreich die Nussbaum Automotive Lifts in Kehl mit ihrer Expertise im Bereich der Hebebühnen für PKW und leichte Nutzfahrzeuge übernommen. Alle drei Marken – Stertil-Koni, Nussbaum und Beissbarth bleiben laut Stertil auf ihre eigenen Schwerpunktsegmente spezialisiert und werden weiterhin als eigenständige Unternehmen mit eigenen Vertriebskanälen agieren und dabei einen komplementären Beitrag zu einem kompletten Produktlösungsansatz bieten.

Frank Scherer verantwortlich für Nussbaum und Beissbarth

Nach Angaben von Bennie Stapensea, CEO der Stertil Group wird Beissbarth mi seiner 120 Jahren Erfahrung das Portfolio des Konzerns technologisch ergänzen und dabei helfen die Präsenz der Stertil Group in der Branche zu erweitern. „Unser langfristiges Ziel ist es, der Wartungs-, Service- und Reparaturbranche sowie den globalen OEMs komplette Werkstattausrüstungslösungen anzubieten, die jetzt einen Mehrwert schaffen und für die Zukunft gerüstet sind, egal in welche technologische Richtung sich die Branche entwickelt“, erläutert Stapensea. Die Verantwortung für die Weiterentwicklung von Nussbaum und Beissbarth wird dabei Frank Scherer, CEO der Nussbaum Group übernehmen. „Aus der Sicht von Nussbaum freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kollegen bei Beissbarth, um Best-in-Class-Lösungen zu entwickeln, zum Beispiel für Hebebühnen und Achsmessgeräte sowie andere zukunftsorientierte Projekte”, erklärt Scherer.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2023
Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2023

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.