Truckservice Bergstrasse

Steigende Mitarbeiterzahl bedeutet Wachstum

Foto: Mathias Heerwagen 5 Bilder

Aus einer freien Werkstatt mit zwei Monteuren hat sich eine preisgekrönte Volvo- und Renault-Vertragswerkstatt mit 32 Mitarbeitern und Sitz im südhessischen Lorsch entwickelt.

Im Jahr 2006 hatten die beiden Geschäftsführer Knuth Stumpf und Patrick Moll mit einer kleinen Werkstatt und nur zwei Wartungsbahnen angefangen. „Aber es war schon immer viel Nachfrage da, und wir sind in den vergangenen Jahren gesund gewachsen“, sagt Moll, der auch Serviceleiter ist. Mittlerweile zählen 32 Mitarbeiter zum Betrieb, der durch den Kauf eines angrenzenden Grundstücks regelmäßig erweitert wurde; und dennoch reichen die mehr als 10.000 Quadratmeter Fläche kaum mehr aus. Viele Fahrzeuge auf dem Hof bedeuten viel Arbeit, die zum einen durch regionale Stammkunden anfällt. Zum anderen durch die gute Lage an der A 5/A 6 und A 67, genau zwischen Mannheim und Darmstadt.

App liefert im Pannenfall alle nötigen Informationen

Transitkunden machen rund 20 Prozent des Geschäfts aus, hinzu kamen im vergangenen Jahr rund 280 Pannendiensteinsätze. Dafür stehen zwei voll ausgestattete Pannendienstfahrzeuge bereit. Ohne gute Servicefahrzeuge gibt es keinen guten Service, und so waren die Mechatroniker direkt in die Planung der Transporter eingebunden. Ausstattung, Verlegung der Schläuche, schneller Zugriff auf Werkzeugschubladen von außen, Akkuwerkzeuge ohne störende Kabel: Die Fahrzeuge sind für effizientes Arbeiten optimiert. Ein Tablet-PC sowie mobiles ­Internet erleichtern die digitale Schaden­suche. Und im Pannenfall bekommen die Monteure über eine App alle nötigen Informationen: Wo steht das Fahrzeug? Wie kommt das Team am schnellsten dorthin? Was ist das Problem? Und wer ist der Ansprechpartner vor Ort? Zusätzlich gibt es ein kleineres Notdienstfahrzeug sowie einen weiteren Transporter mit einer speziellen Ausstattung für Arbeiten an Volvo-Penta-Motoren. Das Werkstattteam kümmert sich auch um diese Aggregate, die nicht nur in Schiffen, sondern auch in mobilen Steinbrechern, Agrarmaschinen oder Strom­generatoren eingesetzt werden. Im Pannenfall geht es um Zeit und Geld, daher müssen alle wichtigen und regelmäßig benötigten Ersatzteile immer auf Lager sein (den Lagerwert taxiert der Chef auf 380.000 Euro). Und wenn doch einmal ein Teil fehlt, wird es im Notfall selbst bei Nacht mit dem Taxi organisiert. Seit 2012 ist der Truckservice Bergstraße Volvo- und Renault-Vertragswerkstatt. Vom Transporter über Lkw und Trailer bis zum Autokran repariert und wartet das Team mittlerweile alles.

Foto: Mathias Heerwagen
Ein undichter Hydraulikzylinder stellt für die ­beiden Kollegen kein Problem dar.

Auch Hydrauliksysteme – und hier beschränkt sich der Service nicht nur auf das Anfertigen von Schläuchen. Zwei Monteure erneuern gerade eine Dichtung am Hydraulikzylinder eines Containerabsetzers. Etwas mehr zu tun gibt es auf der Arbeitsfläche nebenan. Dort ersetzen die Kollegen den kompletten Rahmen einer Zugmaschine, deren Auflieger umgestürzt ist und dadurch den Rahmen verzogen hat. Dabei hätte sich der Kunde auch gleich einen neuen Lkw bestellen können, denn zwei Verkäufer für Volvo- und Renault-­Neufahrzeuge sind ebenso im Gebäude angesiedelt wie der Gebrauchtfahrzeugvertrieb. Tatsächlich wurden soeben sieben nagelneue Sattelzugmaschinen mit LNG-Motoren auf dem Hof angeliefert, die das Team nun für die Auslieferung an Kunden vorbereitet. Das Thema LNG werde immer wichtiger, und alle Monteure seien entsprechend geschult. Elektrifizierte Fahrzeuge seien dagegen noch kein Thema in der Werkstatt, dennoch beschäftigen sich die Mitarbeiter in regelmäßigen Weiterbildungen auch mit alternativen Antrieben.Dass sich gute Aus- und Weiterbildung lohnt, sieht man an mehreren Auszeichnungen, die das Werkstattteam errungen hat. Im Februar dieses Jahres wurde der Truckservice Bergstraße zu Deutschlands bester Volvo- und Renault-Truck-Werkstatt gewählt, und beim jährlichen Wettbewerb von Volvo Trucks hat das Team auf Bundesebene bereits viermal in Folge den ­Service-Titel geholt. Ende Mai reisten drei Kollegen ins belgische Gent zur Preisverleihung der Europameisterschaft.

Foto: Mathias Heerwagen
Name: Truckservice Bergstraße GmbH & Co. KG.

Info Unternehmen

Name: Truckservice Bergstraße GmbH & Co. KG

Anschrift: Ludwig-Erhard-Straße 36, 64653 Lorsch

Telefon:
0 62 51/98 94 30
info@truckservice-bergstraße.de

Mitarbeiter:
32, davon 10 Mechatroniker, 1 kfm. Auszubildender, 4 Mechatroniker-Auszubildende

Leistungen (Auswahl):
markenübergreifender Service und Reparaturen an Lkw und Trailern, Motor- und Getriebeinstandsetzung, Achsinstand­setzung, Achsvermessung, Klimaservice, alle gesetzlichen Untersuchungen, HU täglich im Haus, Volvo-Penta-Service, Hydraulikservice

Ausstattung (Auswahl):
10 Servicebahnen plus separate Wartungsgrube, Dialogannahme, Transporterhebebühne, 3 Servicefahrzeuge, Bremsenprüfstand für § 29 StVZO, Tester für Tachoprüfung nach DTCO 4.0

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.