Digitales Autohaus

Kommunikation mit Werkstatt wird vereinfacht

Businessman using laptop Foto: grinvalds

Das Internetportal Digitales Autohaus unterstützt die tägliche Arbeit in Werkstätten und stellt dafür viele Funktionen bereit.

Bequeme Online-Terminbuchung durch Kunden, Kennzeichenerkennung, übersichtliches Flottenmanagement sowie Service- und Werkstattplanung sind ei­nige der Kernfunktionen des Digitalen ­Autohauses (www.digitalesautohaus.de). „Wir wollen die Kommunikation der Werkstatt mit den Kunden vereinfachen und den Mitarbeitern effiziente Werkzeuge für die Arbeit an die Hand geben“, sagt Jörg Gudat, Geschäftsführer der Gudat Solutions GmbH, die das Portal Digitales Autohaus betreibt. Das Softwarehaus mit 40 Mitarbeitern ist ein Tochterunter­nehmen des Werkstattausrüsters Maha.

Dokumentation aller Arbeiten in Echtzeit

Zunehmend nutzen auch Nutzfahrzeugbetriebe das Angebot; zu den Kunden aus dem Nutzfahrzeugbereich gehören Markenwerkstätten und städtische Betriebe. Die Anwendung ist komplett über das Internet verfügbar, eine Software wird auf den Werkstattrechnern nicht installiert. Der Nutzer wählt sich über ein beliebiges Endgerät wie PC, Tablet oder ­Smartphone in seinen Account ein. Dort stehen dann alle Funktionen, mit denen die Werkstatt­arbeit gesteuert werden kann, für die Kommunikation und Planung zur Verfügung. Der jeweilige Mitarbeiter kann auf alle Funktionen zugreifen, die für seine Arbeit relevant sind. Alle Arbeiten werden online und in Echtzeit dokumentiert, sodass auch die Kolleginnen und Kollegen den aktuellen Stand der Dinge nachvollziehen können. Herzstück des individuell an eine Werkstatt angepassten Systems ist die Plan­tafel. Dort werden alle eingehenden Aufträge erfasst und anschließend per Drag-and-drop an freie Arbeitsplätze, Mitarbeiter oder Teams vergeben. Auch Details wie Kundenname, Kennzeichen, Fahrzeugtyp und Aufwandseinschätzung sind dort auf einen Blick einsehbar. Mit dem Tool erhalten die Mitarbeiter in Echtzeit alle relevanten Informationen für den jeweiligen Auftrag. Sie können sie gegebenenfalls um weitere Details ergänzen und mit ­einem Klick den Status aktualisieren, ­beispielsweise, wenn Arbeiten aufgrund von Ersatzteilbestellungen pausieren müssen.

Foto: Digitales Autohaus
Plantafel Digitales Autohaus.

Auch ­Bilder, Videos und Formulare lassen sich hinterlegen oder E-Mails und SMS versenden.Einer Werkstatt, die den Service bucht, stehen alle Funktionen zur Verfügung. Zudem kann das System in vielen Punkten individuell der eigenen Werkstatt und dem Bedarf angepasst werden, etwa bei Bezeichnungen, Kundengruppen, Mitarbeitern und Standorten. Die Lizenz richtet sich nicht nach der Zahl der Anwender, sondern nach der Zahl der Standorte. Ein Vorteil der ­Online-Lösung sei, dass die Anwendung immer auf dem aktuellen Stand sei. Die Anwenderdaten liegen auf Servern in Deutschland. „Den Datenschutz nehmen wir sehr ernst“, sagt Gudat. Digitales Autohaus bietet zahlreiche Schnittstellen zu anderen IT-Lösungen. Bei den Stammdaten sind das derzeit ­etwa Autoline, VCS, Retas, SAP-Carbon, ­Vaudis Classic und Pro, Alpha Plus, Werbas, ­Ecaros, Cross und Locosoft, in Sachen Mietfahrzeugverwaltung etwa Euro­mobil Miete, Just Rent, Peugeot Rent, Citroën Rent und Mercedes-Benz Rent. Bei der Räderverwaltung sind 4-Wheels, Atbas und Tread-Spec dabei. „Wir sind offen für weitere Schnittstellen und berücksichtigen gerne die Vorschläge unserer Kunden“, sagt der Geschäftsführer. Das webbasierte Portal ist im vergangenen Jahr mit dem Industriepreis 2018 für fortschrittliche ­Industrieprodukte und -lösungen in der Kategorie „Automotive“ ausgezeichnet worden. „Das zeigt, dass wir den Nerv der Branche getroffen haben“, sagte Gudat zur Preisverleihung.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.