Schließen

Transportwelt

UTA Full Service Card. Sicherheit geht vor

UTA

Mit der UTA Full Service Card sind Sie in jeglicher Hinsicht auf der sicheren Seite. Nicht nur was das europaweite Akzeptanzstellennetz und die bequeme bargeldlose Abwicklung aller fahrzeugbezogenen Leistungen betrifft. Auch im Bezug auf Sicherheit vor Missbrauchs- und Betrugsfällen sorgt die UTA durch PIN-Code Abfrage und Transaktionsüberwachung optimal vor. Jedoch liegt es auch in der Verantwortung eines jeden Kartenbesitzers, sorgsam und pflichtbewusst mit der UTA Servicekarte umzugehen. Hierbei sind folgende Hinweise unbedingt zu beachten. Die UTA Sicherheitsempfehlungen: - Lassen Sie die Karte nie unbeaufsichtigt im Fahrzeug oder im Betrieb liegen. - Behandeln Sie die Karte wie Bargeld und tragen Sie sie stets bei sich. - Prägen Sie sich den PIN-Code gut ein und bewahren Sie diesen nie zusammen mit der Karte auf. - Verlangen Sie vom Tankstellenpersonal, dass an der Kasse die Karte für Sie sichtbar genutzt wird. - Achten Sie darauf, dass die PIN-Code Eingabe nicht für andere einsehbar ist. - Prüfen Sie regelmäßig auf den Abrechnungen Datum und Kraftstoffmengen auf Plausibilität - Melden Sie den Verlust Ihrer Tankkarte in jedem Fall und sofort Sofern Sie einen Firmen-PIN für Ihre Servicekarten nutzen, empfehlen wir Ihnen auf den sogenannten System-PIN zu wechseln. Hierbei handelt es sich um einen per Zufallsprinzip ermittelten, unterschiedlichen PIN je Servicekarte. Was tun bei Verlust oder Diebstahl? Leider kommt es europaweit immer wieder zu Fahrzeugeinbrüchen und Tankkartendiebstahl. Die Täter gehen meist gezielt vor und brechen geparkte, liegengebliebene oder auf dem Firmengelände abgestellte Fahrzeuge auf. In den meisten Fällen werden Tank- und Servicekarten gestohlen. Doch selbst wenn vermeintlich nichts entwendet wurde, empfehlen wir die Karte sperren zu lassen. Es ist nicht auszuschließen, dass die Täter den Einbruch genutzt haben, um an die Kartendaten zu gelangen. Reagieren Sie in solchen Fällen unverzüglich, denn beim Verlust oder Diebstahl der Tankkarte kann Zeit tatsächlich Geld bedeuten So können Sie Ihre Karte sperren: per Fax: 00800 - 88 22 52 25 (kostenlos)

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.