Schließen

Transportwelt

EU-Experten: Defizite in der Berufsbildung erfordern sofortiges Handeln

Dekra Akademie

DEKRA Kompetenzdefizite verschlechtern die Erfolgschancen der Europäer auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt ein unabhängiger Expertenbericht, der jetzt von der Europäischen Kommission veröffentlicht wurde und in dem die Verfasser sofortiges Handeln fordern. Der Bericht mit dem Titel "New Skills for New Jobs: Action Now" sieht insbesondere die Schaffung neuer Anreize für die berufliche Bildung und eine bessere Verknüpfung von Bildung und Arbeitsleben als zwingend an. Derzeit verfügt einer von drei Europäern im erwerbsfähigen Alter nur über wenige oder keine Qualifikationen und hat damit um 40 % geringere Chancen auf eine Beschäftigung als Personen mit mittleren Qualifikationen. Vladimír Špidla, EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit, erklärte dazu: „Die Verbesserung der Qualifikationen der Menschen wird uns auf kurze Sicht dabei helfen, die Krise zu überwinden, und in der Zukunft den Weg für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg ebnen.“ Das CEDEFOP, die Referenzeinrichtung der Europäischen Union für Berufsbildung, rechnet für das nächste Jahrzehnt mit etwa 80 Mio. Beschäftigungsmöglichkeiten. Von diesen Arbeitsplätzen werden fast 7 Mio. neu entstehen und mehrheitlich den Einsatz hochqualifizierter Arbeitskräfte erforderlich machen. Die Initiative „Neue Kompetenzen für neue Beschäftigungen“, deren Expertenbericht nun vorliegt, wurde im Dezember 2008 auf EU-Ebene gestartet, um die Verbindungen zwischen der Welt der Bildung und der Arbeitswelt zu verstärken. Die Expertengruppe zu den Themen Weiterbildung, Kompetenzen und Beschäftigung mit Fachleuten aus ganz Europa hatte die EU im Frühjahr 2009 eingerichtet. Auf die stetig wachsende Bedeutung von Fördermitteln als Anreiz für die Unternehmen hat DEKRA bereits vor längerer Zeit reagiert und bietet inzwischen ein umfangreiches Dienstleistungspaket an. Dazu gehören unter anderem: Fördermittelberatung Antragstellung und Antragsabstimmung mit dem Zuwendungsgeber Fördermittelcontrolling Endabrechnung der Fördermittel nach Beendigung des Projekts Detaillierte Informationen zum Dienstleistungspaket von DEKRA liefert die folgende Broschüre: Fördermittel für Qualifizierung.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.