Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toll Collect zieht Bilanz

44 Milliarden seit 2005

Maut Foto: Thomas Küppers

Die Mautgesellschaft Toll Collect hat im vergangenen Jahr die Zahl der abgerechneten Kilometer von 28 auf knapp 30 Milliarden Kilometer erhöht.

16.02.2016 Markus Bauer

Dazu trägt eigenen Angaben zu Folge einerseits die Ausweitung der Mautpflicht auf zusätzlich 1.100 Kilometer Bundesstraßen sowie die Absenkung der Gebührenpflichtgrenze bis auf 7,5 Tonnen Gesamtgewicht bei. Des weiteren lasse der Zuwachs auch Rückschlüsse auf die konjunkturelle Situation im vergangenen Jahr zu. Im Zuge der Mautausweitung haben sich laut Toll Collect im vergangenen Jahr 30.500 neue Firmen mit fast 300.000 Fahrzeugen registriert. Von diesen Fahrzeugen – sowohl Nutzfahrzeuge ab 7,5 Tonnen als auch ab zwölf Tonnen – kommt demnach etwa die Hälfte aus Deutschland. Die Erhebungsqualität habe im vergangenen Jahr konstant 99,9 Prozent betragen. 

Weiter gibt Toll Collect auch einen Einblick in die generelle Statistik seit Beginn der Mauterhebung. Demnach habe man seit dem 1. Januar 2005 für den Bund insgesamt mehr als 44 Milliarden Euro eingenommen. Im Vergleich zu 2004/2005 seien die Betreiberkosten überdies von rund 19 Prozent auf durchschnittlich zwölf Prozent gesunken. Mittlerweile liege Toll Collect deutlich unter den Planansätzen, auf deren Grundlage man damals im Wettbewerb mit anderen Anbietern den Zuschlag erhalten habe. Für die kommenden Jahre plane man weitere Kosteneinsparungen.  

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Portrait von Thomas Pirke Thomas Pirke Verkehrspsychologe
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter