Schließen

Transportwelt ARCD lehnt Euro-Combi ab

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) spricht sich gegen die geplanten Feldversuche mit überlangen Fahrzeugkombinationen aus - diese dienten "einzig dem Zweck, der Güterverkehrs- und Herstellerlobby nachzugeben und die Monstertrucks schleichend auf unseren Straßen einzuführen". Dass der  Testbetrieb entgegen früheren Versuchen jetzt auf 44 Tonnen begrenzt ist, spielt nach Ansicht des Clubs keine Rolle, da die durch die Überlänge von mehr als 25 Metern drohenden Risiken bestehen blieben. Der ARCD trete auch weiterhin für eine stärkere Verlagerung des Güterverkehrs auf den umweltschonenderen und risikoärmeren Transportweg Schiene ein.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.