Schließen

Stückgutkooperation

IDS legt bei Umsatz und Sendungszahl zu

Foto: IDS Logistik

Die Stückgutkooperation IDS Logistik hat im vergangenen Jahr sowohl beim Umsatz als auch bei den Sendungszahlen zugelegt.

Nach Angaben des Unternehmens transportierte IDS 12,5 Millionen Sendungen. Das sind 4,2 Prozent mehr als 2014. Außergewöhnlich zugenommen haben die Zustellungen für Privatkunden. National hat IDS 10,2 Millionen Sendungen ausgeliefert. International waren es 2,3 Millionen Sendungen. Der Umsatz kletterte von 1,8 Milliarden Euro um 5,5 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro. Im nationalen Landverkehr, Kerngeschäft der IDS, erzielten die Partnerunternehmen einen Jahresumsatz von 1,22 Milliarden Euro, ein Plus von 2,1 Prozent.

Bei den internationalen Verkehren stieg der Umsatz um 8,4 Prozent auf 560 Millionen Euro an. Ein Plus gibt die Stückgutkooperation auch bei der Mitarbeiterzahl an. 2015 waren 6.262 Mitarbeiter bei IDS beschäftigt, ein Mehr von 4,1 Prozent. Die Nahverkehrsflotte wuchs um 4,8 Prozent auf rund 2.900 Fahrzeuge. Für 2016 geht IDS von einer leichten Steigerung der Sendungsmengen von ein bis zwei Prozent aus.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.